Toyota Land Cruiser 100 / Amazon, Lexus LX 470

Ab 1997 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Toyota Lend Kruser, Amason, Leksus LX470
+ die Identifizierungs-Kfz-Kennzeichen
+ die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des sicheren Betriebes des Autos
+ die Einstellungen und die laufende Bedienung des Autos
+ der Motor
+ die Systeme der Abkühlung des Motors, der Heizung des Salons und der Klimaregelung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe der durcharbeitenden Gase
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Steuersysteme der Motor und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase
+ die Schachtel der Umschaltung der Sendungen
+ Transmissionnaja die Linie
+ Das Bremssystem
- Die Aufhängung und die Lenkung
   Die Spezifikationen
   Die Abnahme und die Anlage der Vorderdämpfer
   Die Abnahme und die Anlage des Vorderstabilisators der querlaufenden Immunität
   Die Abnahme und die Anlage der Montage der Wendefaust von der Nabe
   Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der Kugelstützen
   Die Abnahme und die Anlage torsionnych der Stangen
   Die Abnahme und die Anlage des oberen verwaltenden Hebels der Vorderachsfederung
   Die Abnahme und die Anlage des unteren verwaltenden Hebels der Vorderachsfederung
   Die Abnahme und die Anlage der hinteren Dämpfer
   Die Abnahme und die Anlage der Stange des hinteren Stabilisators der querlaufenden Immunität
   Die Abnahme und die Anlage der reaktiven Stange
   Die Abnahme und die Anlage der Schraubenfeder der hinteren Aufhängung
   Die Abnahme und die Anlage der Hebel der hinteren Aufhängung
   Die Abnahme und die Anlage des Steuerrads
   Die Prüfung des Zustandes, die Abnahme und die Anlage tjag des Steuerantriebes
   Der Ersatz der Schutzkappen der Montage des Steuermechanismus
   Die Abnahme und die Anlage des Steuermechanismus
   Die Abnahme und die Anlage der Steuerpumpe
   Die Entfernung der Luft aus dem hydraulischen Trakt des Systems der Verstärkung des Steuerrades
   Die Räder und die Reifen - die allgemeinen Informationen
   Die Winkel der Anlage der Räder
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung
5061e343


Die Abnahme und die Anlage der Montage der Wendefaust von der Nabe

Sie erinnern sich, dass produziert im Laufe der Arbeit der Bremsmechanismen der Staub außerordentlich gesundheitsschädlich des Menschen den Asbest enthalten kann. Keinesfalls wehen Sie den Staub von der zusammengepressten Luft weg atmen Sie sie nicht ein, bei der Bedienung der Mechanismen ziehen Sie die Schutzmaske oder den Respirator an. Verwenden Sie für das Durchreiben der Komponenten des Bremssystems das Benzin oder die Lösungsmittel auf der Erdölgrundlage nicht, verwenden Sie nur die Originalreinigungsmittel oder metilowyj den Spiritus!

Die Nabe der Vorderachsfederung


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Richten Sie stojanotschnyj die Bremse auf. Schwächen Sie die Muttern der Befestigung des entsprechenden Vorderrads, poddomkratte peredok des Autos und stellen Sie es auf die Stützen fest. Nehmen Sie das Rad ab.
2. Schalten Sie von der Wendefaust den Stützträger des Bremsschlauches und der übrigen von der Komplettierung vorgesehenen Kommunikationslinien (aus wenden sich zur Illustration höher). Auf ausgestattet ABS die Modelle nehmen Sie von der Montage der Faust den Radsensor (ab es siehe das Kapitel das Bremssystem).
3. Nehmen Sie die Montage der Nabe mit der Bremsdisk (ab es siehe Chef Transmissionnaja die Linie).
5. Nehmen Sie brysgootbojnik der Bremsdisk (ab es siehe das Kapitel das Bremssystem).
6. Nehmen Sie das Netz, die Verlegung und pylnik (ab wenden sich zur Illustration höher).
7. Schalten Sie von der Wendefaust die Spitze des Steuerluftzuges (aus siehe die Abteilung die Prüfung des Zustandes, die Abnahme und die Anlage tjag des Steuerantriebes).
8. poddomkratte den unteren Hebel der Aufhängung schalten Sie es von der Wendefaust eben aus.
9. Nehmen Sie schplint ab und geben Sie die Mutter zurück.
10. Schalten Sie die Wendefaust vom oberen Hebel aus.
11. Nehmen Sie die Wendefaust vom unteren Hebel ab.
12. Die Anlage wird in der Rückordnung erzeugt. Verfolgen Sie, damit alle Befestigung mit der geforderten Bemühung festgezogen war.