Toyota Land Cruiser 100 / Amazon, Lexus LX 470

Ab 1997 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Toyota Lend Kruser, Amason, Leksus LX470
- Die Identifizierungs-Kfz-Kennzeichen
   Die Erwerbung der Ersatzteile
   Die Technologie der Bedienung, das Instrument und die Ausrüstung des Arbeitsplatzes
   poddomkratschiwanije und das Schleppen
   Der Start des Motors von der Hilfsstromquelle
   Auto- chimikalii, des Öls und des Schmierens
   Die Diagnostik der Defekte der Knoten und der Systeme des Autos
+ die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des sicheren Betriebes des Autos
+ die Einstellungen und die laufende Bedienung des Autos
+ der Motor
+ die Systeme der Abkühlung des Motors, der Heizung des Salons und der Klimaregelung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe der durcharbeitenden Gase
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Steuersysteme der Motor und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase
+ die Schachtel der Umschaltung der Sendungen
+ Transmissionnaja die Linie
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung
5061e343


poddomkratschiwanije und das Schleppen

poddomkratschiwanije

Eingehend in die Standardkomplettierung des Autos ist der Heber nur für die Ausführung der Prozeduren des Wechsels der Räder vorbestimmt. Bei der Durchführung jeder Reparatur- oder prophylaktischen Arbeiten ist nötig es das Auto mit Hilfe hydraulisch (oder teleschetschnogo) des Hebers zu heben und es ist obligatorisch, auf die speziellen Stützen festzustellen, die unter die tragenden Punkte des Bodens geführt sind. Wenn die Notwendigkeit in der Abnahme der Räder fehlt, kann das Auto auf smotrowuju die Grube oder die Überführung getrieben sein.

Für poddomkratschiwanija folgt das Auto saparkowat auf der ebenen horizontalen Oberfläche, nach Möglichkeit mit der festen Deckung. Bei Vorhandensein von der geringsten Neigung ist es notwendig wird für die Vorsichtsmaßnahmen gegen den Rücklauf sorgen: unterstützen Sie gelegen nach der Diagonale von unterliegend der Abnahme das Rad protiwootkatnymi von den Schuhen, richten Sie stojanotschnyj die Bremse fest auf und übersetzen Sie den Hebel des Selektors in die Lage "R". Bemühen Sie sich, weit von poddomkratschennogo des Autos, besonders nicht wegzugehen wenn sich in der Nähe die Kinder befinden.
Bevor poddomkratschiwat das Auto, die dekorative Kappe abnehmen Sie und schwächen Sie ballonnym vom Schlüssel die Muttern der Befestigung des des Ersatzes unterliegenden Rads. Bereiten Sie das Ersatzrad vor.

Auf einigen Modellen nimmt sich die Kappe auf der Disk von den Radmuttern zusammen, die es in der gegebenen Etappe nur zu schwächen ist nötig!


Führen Sie den Heber unter das Auto. Sorgen Sie für die Zuverlässigkeit des Eingriffes des Kopfes des Hebers. Den Griff des Hebers drehend, heben Sie das Auto so, damit sich das dem Ersatz unterliegende Rad von der Erde losgerissen hat. Die Grubenbaumuttern hinuntergeworfen, nehmen Sie das Rad ab und stellen Sie auf seine Stelle ersatz- fest. Nawernite die Radmuttern, dann senken Sie das Auto auf die Erde, entfernen Sie den Heber und ziehen Sie die Muttern der Befestigung des Rads in diagonalnom die Ordnung mit der geforderten Bemühung. Stellen Sie auf die Stelle die Kappe fest. Zusammenlegen Sie und entfernen Sie das Instrument. Vergessen Sie nicht, protiwootkatnyje die Schuhe zu entfernen.
Bei der Durchführung ernster, als der Ersatz des Rads, der Reparaturarbeiten unter das Auto, außer dem Heber, werden die speziellen Stützen gewöhnlich geführt.

Keinesfalls führen Sie den Heber unter die Schwellen des Autos, die Schale kartera, die Paneele des Fußbodens oder ist es unter die Komponenten des Steuerantriebes oder der Aufhängung unmittelbar!

Sie erzeugen keine Reparaturarbeiten unter dem Auto, das in der gehobenen Lage mit Hilfe eines nur den Heber gefestigt ist! Unbedingt verwenden Sie die sicheren Stützen!

Das Schleppen

Streng genommen, das Notbeförderungsmittel ist nötig es mit abgerissen von der Erde führend (die Flure) den Rädern (am besten überhaupt auf dem Bahnsteig ewakuatora) zu schleppen. In den Extrasituationen wird das Schleppen des Autos für buksirowotschnyje die Schiffshaltekreuze erlaubt. Wenn man das Schleppen des Autos ohne Loslösung der Flure oder der Hinterräder erzeugen muss, schalten Sie entsprechend kardannyj die Welle von der Montage des Differentiales der Brücke aus, übersetzen Sie den Hebel des Selektors in die neutrale Lage, und den Schalter des Zentraldifferentials – in die Lage OFF (Otkl.).

Wenn das Auto mit Abstand von der Erde der Hinterräder geschleppt wird, sollen die Flure in der geraden Lage mit Hilfe der speziellen Verwendung blockiert sein, und ist nötig es den Zündschlüssel in die Lage ACC oder ON zur Vermeidung der Beschädigung des Schlosses der Blockierung des Steuerrades umzudrehen. Bei der entsprechenden Komplettierung schalten Sie die Naben des freien Drehens ab.

Verwenden Sie beim Schleppen des Notbeförderungsmittels nur speziell vorbestimmt für dieses Ziel buksirnyj strop, die man tatsächlich in einem beliebigen Geschäft der Autozubehöre preiswert erwerben kann. Strop soll sich nur für die tragenden Karosserieelemente, und für den Fall nicht für die Stoßstange anhacken.

Vergessen Sie nicht, den Schlüssel im Zündschloß des geschleppten Autos in die Lage ACC oder ON umzudrehen, sonst wird die Blockierung der Steuerspalte mit eiserner Notwendigkeit geschehen. Außerdem werden bei der aufgenommenen Zündung auch die Register der Wendungen und die Bremslichter aktiviert.

Sie erinnern sich, dass beim ausgeschalteten Motor die Effektivität des Bremsens des Autos merklich sinkt infolge dessen, dass aufhört, der Vakuumverstärker der Bremsen zu funktionieren. Dabei ist nötig es das Pedal noschnogo die Bremsen mit etwas groß, als gewöhnlich von der Bemühung auszudrücken. Auf den Modellen, ausgestattet von der Servolenkung (GUR), bei der Ausführung des Manövrierens bolscheje die Bemühung muss man auch dem Steuerrad verwenden.

Der Fahrer des geschleppten Beförderungsmittels soll sich ständig bemühen, buksirnyj strop in der gespannten Lage zur Vermeidung der Rucke und des Auffahrens auf ihn von den Rädern festhalten.

Vor dem Anfang der Bewegung ist nötig es den Fahrer beider Beförderungsmittel (schleppend und geschleppt) untereinander die Reiseroute des Folgens zu vereinbaren.

Die Bewegung soll sich nur mit den gemässigten Geschwindigkeiten, nach der kürzesten Reiseroute und der Beachtung PDD verwirklichen. Vermeiden Sie die heftigen Bremsen, uskoreni und des Manövrierens.