Toyota Land Cruiser 100 / Amazon, Lexus LX 470

Ab 1997 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Toyota Lend Kruser, Amason, Leksus LX470
- Die Identifizierungs-Kfz-Kennzeichen
   Die Erwerbung der Ersatzteile
   Die Technologie der Bedienung, das Instrument und die Ausrüstung des Arbeitsplatzes
   poddomkratschiwanije und das Schleppen
   Der Start des Motors von der Hilfsstromquelle
   Auto- chimikalii, des Öls und des Schmierens
   Die Diagnostik der Defekte der Knoten und der Systeme des Autos
+ die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des sicheren Betriebes des Autos
+ die Einstellungen und die laufende Bedienung des Autos
+ der Motor
+ die Systeme der Abkühlung des Motors, der Heizung des Salons und der Klimaregelung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe der durcharbeitenden Gase
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Steuersysteme der Motor und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase
+ die Schachtel der Umschaltung der Sendungen
+ Transmissionnaja die Linie
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung
5061e343


Die Diagnostik der Defekte der Knoten und der Systeme des Autos

Die Eigentümer der Autos, die die Prozeduren der laufenden Bedienung des Beförderungsmittels einverstanden gebrachten in Kapitels der Einstellungen und die laufende Bedienung des Autos der gegenwärtigen Führung den Zeitplan erfüllen werden äußerst selten erzwungen sein, sich zu den Materialien der gegebenen Abteilung zu wenden. Die Zuverlässigkeit der Knoten und der Komponenten, die auf die modernen Autos einsteilbar werden ist so hoch, dass bei der termingemäßen Ausführung des Ersatzes abgenutzt und ausgefallen infolge des Alterns der Materialien der Details die Wahrscheinlichkeit ihrer plötzlichen Absage äußerst klein ist. Die Absagen geschehen spontan selten und gewöhnlich sind eine Untersuchung der manchmal langwierigen Entwicklung des Defektes. Insbesondere geht dem Ausfall der mechanischen Komponenten tatsächlich immer das Entstehen und die Evolution der charakteristischen Symptome, die manchmal für viel Tausende der Kilometer des Laufes bis zum äußersten gezeigt werden voran. Die selben Komponenten, die unerwartet ausfallen können, sind lebenswichtig für das Funktionieren der Hauptknoten und der Systeme des Autos gewöhnlich nicht, oder leicht werden in den Reisebedingungen ersetzt. Ein grundlegender Schritt bei der Aufspürung der Gründe einer beliebigen Absage ist die Auswahl des Punktes des Anfanges der Suche. Oft zeigt sich der Grund liegend auf der Oberfläche, jedoch muss man sich in einigen Fällen bemühen, die kleine Untersuchung durchführend. Der Kraftfahrer, der Halbdutzenden der zufälligen Prüfungen erzeugte, des Ersatzes und der Korrekturen hat die Chance vollkommen, den Grund der Absage aufzudecken (oder sein Symptom), jedoch darf man solches Herangehen vernünftig, wegen seines Arbeitsaufwandes und der Ziellosigkeit des Zeitaufwands und der Mittel keinesfalls nennen. Viel wirksamer zeigt sich das ruhige logische Herangehen an die Suche des ausgefallenen Knotens oder der Komponente. Unbedingt ist nötig es alle vorangehend dem Bruch, manchmal unbedeutend zu beachten, die Symptome und die hellhörig machenden Signale, solche wie der Verlust der vom Motor entwickelten Macht, die Veränderung der Aussagen der Messgeräte, das Entstehen der ungewöhnlichen Laute und der Gerüche, vergessen Sie u.ä. nicht, dass der Ausfall solcher Komponenten, wie die Schutzvorrichtungen oder die Zündkerzen nur ein Symptom des tiefer verborgenen Verstoßes sein können.

Es ist im gegebenen Unterabschnitt niedriger es ist das genug einfache Schema der Diagnostik der sich am oftesten treffenden Absagen gebracht. Die Gründe der Verstöße und ihre Symptome sind nach dem Merkmal der Beziehung zum Funktionieren irgendwelcher konkreten Anlage oder dem System gruppiert: "der Motor", «das System der Abkühlung» usw.

Unabhängig werden von der Natur der Absage in die Grundlage der Untersuchung seines Grundes immer die identischen grundlegenden Prinzipien gelegt:

Überzeugen Sie sich von der Richtigkeit der Bestimmung der Symptome der Absage. Gesagt bedeutet die Überzeugung in der Begrenzung des Bezirkes der Suche, was bei der Hilfe in der Diagnostik der Absage für anderen Kraftfahrer besonders wichtig ist, der die Symptome des vorhandenen Verstoßes nicht adäquat darlegen kann.

Bemühen Sie sich, die offensichtlichen Verstöße nicht zu übersehen. Zum Beispiel, wenn der Motor nicht gestartet wird, genieren Sie sich nicht, das Vorhandensein des Brennstoffes im Benzintank zu prüfen (dabei ist nötig es auf den Glauben der Behauptung des Eigentümers des fehlerhaften Autos nicht zu übernehmen). Im Falle der Absage der elektrischen Ausrüstung ist nötig es den Zustand und die Zuverlässigkeit der Befestigung klemmnych der Vereinigungen der elektrischen Leitungsanlage in erster Linie zu prüfen, nur hat danach den Sinn, die diagnostischen Geräte zu erreichen.

Bemühen Sie sich, den Grund der Absage, und nicht sein Symptom zu entfernen. Der Ersatz der entladenen Batterie neu wird helfen, des Motors zu starten, jedoch bleibt der vorhandene Grund der Entspannung der alten Batterie nicht entfernt, was zum schnellen Ausfall und neu bringen wird. Es ist ähnlich, der Ersatz der vom Öl zugeschütteten Zündkerzen wird zulassen, auf eine bestimmte Zeit die Intaktheit des Funktionierens des Motors wieder herzustellen, jedoch wird die Absage unbedingt bald wiederholt werden (wenn lag der Grund nicht einfach in der Anwendung der Kerzen nicht jenen Typs).

Übernehmen Sie auf den Glauben keine Behauptungen nicht! Sie erinnern sich, dass sich vor kurzem die bestimmte "neue" Komponente fehlerhaft insbesondere auch erweisen kann wenn er lange Zeit im Gepäckraum gelegen hat – es ist nötig die Komponenten aus der Liste testbar nur aus diesem Grund nicht auszuschließen, dass er neu ist oder ist vor kurzem bestimmt. Im Falle der Missachtung folgt sich die Ausführung der vorliegenden Empfehlung nicht zu verwundern, wenn sich der enthüllte endlich Grund der Absage liegend auf der Oberfläche von Anfang an erweisen wird.

Die Ausfalldiagnostik und der Gründe der Senkung der Effektivität der Rückerstattung des Motors

Der Motor nicht proworatschiwajetsja beim Versuch seines Starts

· Ist der Schalter der Zündung Fehlerhaft.
· ist Okisleny poljusnyje die Klemmen der Batterie, oder die Befestigung auf ihnen der Spitzen der Leitungen schwach geworden.
· Ist die Batterie Entladen oder fehlerhaft.
· Ist die Intaktheit des Funktionierens des Systems der Ladung Verletzt.
· Ist Abgerissen, oder in anderer Weise ist die elektrische Leitungsanlage der Kette des Systems des Starts beschädigt, oder es ist die Befestigung der Klemmen der Kontaktvereinigungen schwach geworden.
· erwies es sich außer Betrieb tjagowoje das Relais oder der Schalter des Starters.
· Ist der Elektromotor des Starters Fehlerhaft.
· sind Oblomany oder subzy priwodnoj die Zahnräder des Starters oder des gezahnten Kranzes des Schwungrades abgenutzt.
· Priwodnaja ist das Zahnrad des Starters im gezahnten Kranz des Schwungrades verkeilt.
· Ist der Sensor-Schalter der Lösung des Starts (das Modell mit AT) oder den Sensor-Schalter der Ausschaltung der Kette des Starters (das Modell mit RKPP) Fehlerhaft
· AT ist in die Lage "R" oder "N nicht" übersetzt.
· ist der Motor verkeilt (ist kurbel- oder die Kurvenwelle verkeilt, oder es ist salipanije irgendwelchen der Kolben auf der Wand des Zylinders) geschehen, – versuchen Sie prowernut es manuell für den Bolzen der Scheibe der Kurbelwelle.

Der Motor proworatschiwajetsja, aber wird nicht gestartet

Die Benzinmodelle

· wird Falsch startet. Gelten Sie auf folgende Weise:

  1. Richten Sie stojanotschnyj die Bremse auf;
  2. Werden die neutrale Sendung aufnehmen (RKPP) / übersetzen Sie den Hebel des Selektors in die Lage "R" oder «N» (AT);
  3. Das Pedal des Gases nicht ausdrückend, drehen Sie den Schlüssel im Zündschloß nach rechts bis zum Anschlag um. Kaum wird der Motor gestartet werden, entlassen Sie den Schlüssel sofort. Wenn der Start des erwärmten Motors misslingt, bei proworatschiwanii von seinem Starter mehr 4 Sekunden zu erzeugen, ist nötig es langsam das Pedal des Gases auszudrücken. Nicht proworatschiwajte der Motor mehr 30 Sekunden nacheinander, vor dem nochmaligen Versuch warten Sie nicht weniger als 15 Sekunden ab;
  4. Bei den labilen Wendungen (zum Beispiel, nicht zu, bei den Ausweisen der Zündung) zur Vermeidung des Ausfalls des katalytischen Reformators bemühen Sie sich, den Motor nur auf die kurze Zeit aufzunehmen lassen Sie der starken Belastungen, vertreiben Sie das Auto auf HUNDERT Unternehmen Toyota unverzüglich;
  5. In den Bezirken, wo die Temperatur der äusserlichen Luft niedriger-20°S oft herabfällt, wird die Anlage des Heizapparats der kühlenden Flüssigkeit empfohlen, die Auskunft über diese Frage kann man auf jedem Toyota bekommen.

· Ist Fehlerhaft oder ist immobilisator des Motors nicht abgeschaltet.
· Ist die Batterie (der Motor proworatschiwajetsja allzu sehr langsam) Entladen.
· ist der Tank leer, oder ist vom minderwertigen Brennstoff zurechtgemacht.
· In den Brennstoff ist das Wasser geraten.
· Ist die Passierbarkeit der Brennstofflinien Verletzt, es ist die Kraftstoffpumpe fehlerhaft, oder es sind die Ventilationsstutzen des Tanks blockiert.
· Ist der Gasverteilerriemen Abgerissen, oder es ist die Bemühung seiner Spannung schwach geworden.
· Ist die Schutzvorrichtung der elektrischen Brennstoffpumpe oder des elektronischen Systems der Einspritzung Fehlerhaft.
· ist der Luftfilter stark verschmutzt. Haben die Leerstelle des Vakuums in den Elementen der Abgabe der Luft, die Defekte im Steuersystem die Einspritzung des Brennstoffes und der Zündung.
· ist Okisleny klemmnyje die Vereinigungen der Batterie, oder ihre Befestigung schwach geworden.
· Ist die Brennstoffpumpe Fehlerhaft, oder es ist sein Relais beschädigt, auf das Gehör prüfen Sie die Intaktheit der Aktivierung der Pumpe beim Einschluss der Zündung.
· Ist inschektor () Fehlerhaft.
· Sind die Komponenten der Zündanlage Beschädigt oder übermäßig befeuchtet.
· Sind die Zündkerzen Abgenutzt oder fehlerhaft, oder es ist der Kerzenspielraum falsch ausgestellt.
· Ist die Zündspule Fehlerhaft.
· Ist die elektrische Leitungsanlage der Zündspule Abgerissen oder ausgeschaltet, oder oder es ist die Befestigung der Leitungen auf den Klemmen der Spule schwach geworden.
· Ist die elektrische Leitungsanlage des Systems des Starts Abgerissen oder ausgeschaltet, oder es ist die Befestigung der Leitungen auf den Klemmen schwach geworden.
· Ist die Schutzvorrichtung der Steuereinheit vom Motor Beschädigt, es ist irgendwelcher der Sensoren fehlerhaft: der Halle, den Impulssensor, den Sensor der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit (ECT) oder der aufgesogenen Luft (IAT).
· Ist es gefallen, oder es ist zwischen den Zylinder des Motors kompressionnoje der Druck ungleichmässig verteilt.
· Ist die Regulierung der Spielraüme der Ventile Verletzt.

Die Dieselmodelle

· wird Falsch startet. Gelten Sie auf folgende Weise:

  1. Richten Sie stojanotschnyj die Bremse auf;
  2. Werden die neutrale Sendung aufnehmen (RKPP) / übersetzen Sie den Hebel des Selektors in die Lage "R" oder «N» (AT);
  3. Drehen Sie den Schlüssel im Zündschloß in die Lage II um, auf dem Geräteschild soll die Kontrolllampe der Vorspannung (aufflammen siehe die entsprechende Abteilung den Geräteschild und die Signalgeräte). Den Start des Motors ist nötig es zu verwirklichen nicht früher als die Kontrolllampe erlöschen wird, nicht einschließlich die Bord- Konsumenten der Elektroenergie das Pedal des Gases nicht ausdrückend, drehen Sie den Schlüssel im Schloss nach rechts bis zum Anschlag um.

    Bei der Temperatur der äusserlichen Luft ist es-10°S niedriger es ist nötig auch bis zum Anschlag das Pedal des Gases auszudrücken.

    Setzen Sie proworatschiwat den Motor vom Starter fort, bis seine Wendungen stabilisiert werden, jedoch nicht mehr als 30 Sekunden. Vor dem Restart nach dem misslungenen Versuch vergessen Sie zuerst nicht, den Schlüssel in die Lage 0 zurückzugeben und, nicht weniger als 15 Sekunden abzuwarten;
  4. Sie folgen auf das Register des Drucks des motorischen Öls: der Indikator des Drucks soll sofort nach dem Start aktiviert werden. Bei der starken Abkühlung des Motors erscheint die Indikation des Drucks nur nach einer Weile nach dem Start. Vergrössern Sie die Zahl der Wendungen des Motors nicht, bis nicht die Indikation des Drucks des Öls aktiviert wird;
  5. Wenn die Kontrolllampe der Vorspannung nicht aufflammt, so ist der Defekt im System der Vorspannung vorhanden, das auf HUNDERT Toyota sofort entfernt sein soll;
  6. In den Bezirken, wo die Temperatur der äusserlichen Luft niedriger-20°S oft herabfällt, wird die Anlage des Heizapparats der kühlenden Flüssigkeit empfohlen. Die Auskunft über diese Frage können Sie auf jedem Toyota bekommen.

· Ist immobilisator des Motors Fehlerhaft.
· Ist die Schutzvorrichtung der elektrischen Brennstoffpumpe oder des Systems der Vorspannung Fehlerhaft.
· ist der Motor nicht erwärmt: prüfen Sie die Intaktheit des Funktionierens der Einrichtung der Vorspannung.
· Auf elektromagnetisch sapornom den Ventil fehlt die Anstrengung. Schließen Sie an den Schalter das Voltmeter oder probnik auf der Leuchtdiode an. Werden die Zündung einschalten, die Leuchtdiode soll aufflammen, man muss den Abhang der elektrischen Leitungsanlage andernfalls finden und, es entfernen.
· Ist elektromagnetisch sapornyj das Ventil Fehlerhaft. Prüfen Sie die Zuverlässigkeit der Befestigung des elektromagnetischen Schalters, bewerten Sie den Zustand der Kontakte. Werden und werden abstellen die Zündung abstellen, im Schalter soll der Nasenstüber klingen.
· ist die Beschädigung in die Aufschlaglinien des Brennstoffes oder die Luft in den Linien vorhanden:

  1. Die Rohrleitungen oder die Schläuche sind mechanisch beschädigt oder verunreinigt, reinigen Sie die Brennstoffrohrleitungen und entfernen Sie die Luft aus den Linien und dem Filter;
  2. Es ist der Brennstofffilter verunreinigt, ersetzen Sie das filtrierende Element;
  3. Der Winter folgt den Filter und die Rohrleitungen auf das Vorhandensein des Eises oder des Wachses zu prüfen, treiben Sie das Auto in die beheizte Garage, ergänzen Sie ins System des Benzins;
  4. Es ist die Lüftung des Tanks oder der Netzfilter topliwosabornika verunreinigt, reinigen Sie.

· Ist die Regulierung des Momentes des Anfanges der Abgabe des Brennstoffes Abgeschlagen.
· Sind die Düsen Fehlerhaft, bei otpuskanii werden schtuzernoj die Muttern topliwoprowoda der fehlerhaften Düse die Wendungen des Motors nicht fallen.
· Ist die Brennstoffpumpe des hohen Drucks (TNWD) Fehlerhaft.
· der viel zu niedrige Druck der Kompression.

Es ist der Start des kalten Motors erschwert

· Ist die Batterie Entladen.
· ist Okisleny poljusnyje die Klemmen der Batterie, oder die Befestigung auf ihnen der Spitzen der Leitungen schwach geworden.
· Sind die Zündkerzen Abgenutzt oder beschädigt, oder es ist die Anlage der Interelektrodenspielraüme verletzt.
· Ist das System der Abgabe des Brennstoffes Fehlerhaft.
· Haben die Leerstelle des Brennstoffes durch inschektor ().
· Ist es kompressionnoje der Druck gefallen.

Es ist der Start des heissen Motors erschwert

· Ist das filtrierende Element des Luftfilters Verschmutzt, oder in anderer Weise ist seine Passierbarkeit verletzt.
· Ist das System der Abgabe des Brennstoffes (Fehlerhaft der Brennstoff handelt zu inschektoram nicht).
· Okisleny klemmnyje die Vereinigungen der Batterie (besonders die Masse).
· Ist die Qualität der Erdung der Kraftanlage Verletzt.
· Ist die Intaktheit des Funktionierens des Systems der Abgabe des Brennstoffes oder der Verwaltung des Motors Verletzt.
· Ist die Intaktheit des Funktionierens des Systems ulawliwanija der Brennstoffverdunstungen (EVAP) Verletzt.
· Ist es kompressionnoje der Druck gefallen.

Die Einführung des Starters in den Eingriff ist erschwert, oder wird vom nebensächlichen Lärm begleitet

· sind Oblomany oder subja priwodnoj die Zahnräder des Starters oder des gezahnten Kranzes des Schwungrades abgenutzt.
· Sind schwach geworden oder es sind die Bolzen der Befestigung des Starters ausgefallen.
· Sind die inneren Komponenten des Starters Abgenutzt oder beschädigt.

Der Motor wird gestartet, aber sofort setzt aus

· Ist Abgerissen oder in anderer Weise ist die elektrische Leitungsanlage der Kette der Zündanlage beschädigt, oder es ist die Befestigung der Klemmen der Kontaktvereinigungen auf dem Modul der Zündung oder dem Generator schwach geworden.
· ist das Brennstoffhungern inschektora (ow) vorhanden.
· Ist das filtrierende Element des Luftfilters Verschmutzt.
· sind die Verluste der Verdünnung vorhanden.
· Ist die Anlage der Wendungen des Leerlaufs Verletzt.
· Haben die Leerstelle der aufgesogenen Luft, oder es sind die Vakuumlinien beschädigt.
· Ist die Regulierung der Spielraüme der Ventile Verletzt.
· Wird das untaugliche Öl (die niedrige Zähigkeit) verwendet.
· Ist es gefallen, oder es ist zwischen den Zylinder des Motors kompressionnoje der Druck ungleichmässig verteilt.
· Ist die Anlage des Winkels des Zuvorkommens der Zündung Verletzt.
· sind die Anlagen der Phasen der Gaswechselsteuerung infolge des Verschleißes der Komponenten des Antriebes GRM verletzt.

Während des Parkplatzes unter dem Motor bilden sich fließe die Öle

· Haben die Leerstelle durch die Verlegung der Schale kartera, oder den Ausflußpfropfen.
· Haben die Leerstelle durch die Setzverdichtung des Sensors-Schalters des Drucks des Öls.
· Haben die Leerstelle durch die Verlegung des Kopfes der Zylinder.
· Haben die Leerstelle durch die Netze der Wellen des Motors.
· Haben die Leerstelle in der fetten Pumpe.

Es ist die Stabilität der Wendungen des Leerlaufs verletzt

Die Benzinmodelle

· sind die Verluste der Verdünnung vorhanden. Überzeugen Sie sich von der Zuverlässigkeit des Zuges der Grubenbaubolzen/Muttern, prüfen Sie die Tatsache und die Qualität der Befestigung auf den Stutzen auf der Einlassrohrleitung aller Vakuumschläuche. Hören Sie den arbeitenden Motor mit Hilfe des Stethoskops oder des Abschnittes des Brennstoffschlauches an. Das Vorhandensein des zischenden Lautes wird zulassen, die Quelle des "Ausfließens" des Vakuums an den Tag zu bringen. Nicht weniger kann man für die Prüfung die Lösung des seifigen Wassers wirksam ausnutzen.
· ist der Verstoß der Intaktheit des Funktionierens der Komponenten des Stromversorgungssystemes vorhanden.
· Ist die Intaktheit des Funktionierens der Zündanlage Verletzt.
· Sind die Zündkerzen Abgenutzt oder beschädigt, oder es ist die Anlage der Interelektrodenspielraüme verletzt.
· Ist das Ventil des Systems rezirkuljazii der durcharbeitenden Gase (EGR) Fehlerhaft.
· Ist die Passierbarkeit des Ventiles PCV Verletzt.
· Ist die Passierbarkeit des Luftfilters Verletzt.
· Ist die Intaktheit des Funktionierens des thermostatischen Luftfilters Verletzt.
· gewährleistet die Brennstoffpumpe die Abgabe der ausreichenden Anzahl des Brennstoffes zu inschektoram des Systems der Einspritzung nicht.
· Ist die Passierbarkeit inschektora (ow) Verletzt.
· Haben die Leerstelle durch die Verlegung des Kopfes der Zylinder, erzeugen Sie die Messung kompressionnogo die Drücke in den Zylinder des Motors.
· Ist der Riemen des Antriebes GRM Abgenutzt.
· Sind die Arbeitsvorsprünge der Fäustchen der Kurvenwelle (ow) Abgenutzt.
· Ist die Regulierung der Spielraüme der Ventile Verletzt.
· haben die Ventile verbrannt, oder undicht werden an die Sättel gedrückt.
· Ist die Anlage des Winkels des Zuvorkommens der Zündung Verletzt.
· Ist es gefallen, oder es ist zwischen den Zylinder kompressionnoje der Druck ungleichmässig verteilt.
· Ist die Anlage der Wendungen des Leerlaufs Verletzt.

Die Dieselmodelle

· Ist die Qualität der Vereinigungen der Brennstoffschläuche auf TNWD und den Brennstofffilter Verletzt.
· ist es mechanisch beschädigt oder es ist die Befestigung TNWD schwach geworden.
· Sind von den Verbindungsstellen der wiederkehrenden Rohrleitung und der Rohrleitung der Abgabe des Brennstoffes Verwirrt.
· ist die Beschädigung in der Aufschlaglinie des Brennstoffes vorhanden:

  1. Die Rohrleitungen oder die Schläuche sind mechanisch beschädigt oder verunreinigt, reinigen Sie die Brennstoffrohrleitungen;
  2. Es ist der Brennstofffilter verunreinigt. Ersetzen Sie das filtrierende Element;
  3. Der Winter folgt den Filter und die Rohrleitungen auf das Vorhandensein des Eises oder des Wachses zu prüfen, treiben Sie das Auto in die beheizte Garage, ergänzen Sie ins System des Benzins;
  4. Es ist die Lüftung des Tanks oder der Netzfilter topliwosabornika verunreinigt, reinigen Sie.

· Ist die Regulierung des Anfanges der Abgabe des Brennstoffes Abgeschlagen.
· Sind die Düsen Fehlerhaft, bei otpuskanii werden schtuzernoj die Muttern topliwoprowoda der fehlerhaften Düse die Wendungen des Motors nicht fallen.
· Ist die Brennstoffpumpe des hohen Drucks (TNWD) Fehlerhaft. Stellen Sie für die Prüfung neu, oder wissentlich intakt TNWD fest.

Es sind die Versäumnisse der Zündung auf den unbelasteten Wendungen vorhanden

· Sind die Zündkerzen Abgenutzt oder beschädigt, oder es ist die Anlage der Interelektrodenspielraüme verletzt.
· Sind WW die Leitungen der Zündkerzen Fehlerhaft.
· Sind die Komponenten der Zündanlage Befeuchtet oder beschädigt.
· ist der Kurzschluss im Zündkreis vorhanden.
· Ist die Qualität der Kontaktvereinigungen WW der Leitungen Verletzt, oder ist des Moduls der Zündung fehlerhaft.
· Ist die Zündspule Fehlerhaft.
· Sind die Komponenten des Systems der Senkung der Giftigkeit Fehlerhaft, oder es ist die Passierbarkeit des entsprechenden Traktes verletzt.
· Haben die Leerstelle im Ventil EGR.
· Ist die Passierbarkeit des Brennstofffilters Verletzt, oder es ist der Brennstoff verschmutzt.
· sind die Verluste der Verdünnung vorhanden.
· Sind die Anlagen der Wendungen oder der Qualität der Mischung des Leerlaufs Verletzt.
· Ist die Anlage des Winkels des Zuvorkommens der Zündung Verletzt.
· Ist es gefallen, oder es ist zwischen den Zylinder kompressionnoje der Druck ungleichmässig verteilt.
· sind die Verluste der Verdünnung in der Einlassrohrleitung, oder durch die Anschlussvakuumschläuche vorhanden.
· Ist die Passierbarkeit brennstoff- inschektorow Verletzt.

Die Versäumnisse der Zündung sind bei der Bewegung auf der Sendung vorhanden

· Ist die Passierbarkeit/Anschlusstrakt des Brennstofffilters des Stromversorgungssystemes Verletzt.
· Ist der Druck des Brennstoffes gefallen.
· Sind die Zündkerzen Abgenutzt oder beschädigt, oder es ist die Anlage der Interelektrodenspielraüme verletzt.
· Ist die Anlage des Winkels des Zuvorkommens der Zündung Verletzt.
· Ist die Zuverlässigkeit der Befestigung der Kontaktvereinigungen WW der Leitungen Verletzt, oder ist des Moduls der Zündung fehlerhaft.
· ist "der Durchschlag" der elektrischen Leitungsanlage WW der Kerzenleitungen vorhanden.
· Sind die Komponenten der Systeme der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase Fehlerhaft.
· Ist es gefallen, oder es ist zwischen den Zylinder kompressionnoje der Druck ungleichmässig verteilt.
· Ist die Zündanlage Fehlerhaft, oder sind die Kontaktvereinigungen ihrer elektrischen Leitungsanlage schwach geworden.
· sind die Verluste der Verdünnung vorhanden.
· Ist die Brennstoffpumpe Fehlerhaft, oder es ist der davon entwickelte Andrang gefallen.
· Ist die Lüftung des Tanks Verletzt.

Es sind die Wendungen des Leerlaufs übermäßig hoch

· Ist der Fluss des Laufs des Antriebes drosselnoj saslonki Verletzt.
· Ist die Anlage der Wendungen des Leerlaufs Verletzt.
· Haben die Leerstelle im Einlasslufttrakt.
· Ist die Intaktheit des Funktionierens des Steuersystemes der Motor Verletzt.

Die Senkung der Kapazität oder nedosarjadka die Batterien

· Ist priwodnoj der Riemen des Generators Abgenutzt, oder es ist die Regulierung der Bemühung seiner Spannung verletzt.
· ist Okisleny poljusnyje die Klemmen, oder die Befestigung auf ihnen der Spitzen der Leitungen schwach geworden.
· Ist das Niveau elektrolita in den Banken gefallen.
· gibt der Generator den geforderten Strom der Ladung nicht aus.
· Ist Abgerissen oder in anderer Weise ist die elektrische Leitungsanlage der Kette des Systems der Ladung beschädigt, oder es ist die Befestigung der Klemmen der Kontaktvereinigungen schwach geworden.
· geschieht die Entspannung der Batterie infolge des Kurzschlusses in der elektrischen Bordleitungsanlage.
· ist der innere Defekt der Batterie vorhanden.

Die Kontrolllampe der Zündung / der Ladung setzt fort, beim arbeitenden Motor zu brennen

· ist der innere Defekt des Generators oder des Reglers der Anstrengung vorhanden.
· Ist priwodnoj der Riemen des Generators Abgenutzt oder abgerissen, oder es ist die Regulierung der Bemühung seiner Spannung verletzt.
· Sind die Bürsten des Generators Abgenutzt, verkeilt oder verschmutzt.
· Sind schwach geworden oder sind schtschetotschnyje die Federn des Generators zerbrochen.
· Ist die elektrische Leitungsanlage der Kontur der Ladung Abgerissen, oder es ist die Befestigung klemmnych der Vereinigungen schwach geworden.

Die Kontrolllampe der Zündung/Ladung flammt bei der Wendung des Schlüssels in die Lage ON nicht auf

· Ist der Faden nakaliwanija durchgebrannt.
· Ist die Druckzahlung die Kombination der Geräte, oder lampoderschatel Fehlerhaft.
· Ist der Generator Fehlerhaft.

Es sind die Versäumnisse der Zündung während der Bewegung vorhanden

· Ist die Passierbarkeit des Brennstofffilters Verletzt, oder es ist der Brennstoff verschmutzt.
· Sind die Zündkerzen Abgenutzt oder beschädigt, oder es ist die Anlage der Interelektrodenspielraüme verletzt.
· Ist die Anlage des Winkels des Zuvorkommens der Zündung Verletzt.
· Ist die Intaktheit des Funktionierens der Komponenten des Systems der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase Verletzt.
· Ist es gefallen, oder es ist zwischen den Zylinder kompressionnoje der Druck ungleichmässig verteilt.
· Ist die Zündspule Fehlerhaft.
· Ist die Intaktheit des Funktionierens der Zündanlage Verletzt.
· sind die Verluste der Verdünnung in der Einlassrohrleitung, oder durch die Anschlussvakuumschläuche vorhanden.
· Ist die Passierbarkeit inschektorow Verletzt.
· Haben die Leerstelle im Ventil EGR.
· Ist die Anlage der Wendungen des Leerlaufs Verletzt.

Die Stabilität der Wendungen des Motors wird während der Akzeleration verletzt

· Ist die Intaktheit des Funktionierens der Zündanlage Verletzt.
· Ist die Anlage des Winkels des Zuvorkommens der Zündung Verletzt.
· Sind die Zündkerzen Abgenutzt oder beschädigt, oder es ist die Anlage der Interelektrodenspielraüme verletzt.
· Ist die Passierbarkeit des Brennstofffilters Verletzt.
· Ist die Passierbarkeit brennstoff- inschektorow Verletzt.
· Ist der Druck des Brennstoffes infolge des Verstoßes der Intaktheit des Funktionierens der Kraftstoffpumpe oder der Passierbarkeit der Brennstofflinien gefallen.
· Ist die Intaktheit des Funktionierens inschektorow, oder des Steuersystemes der Motor Verletzt.
· Ist es die Befestigung des Steckers (ow) die elektrischen Leitungsanlagen brennstoff- inschektorow schwach geworden.
· Haben die Leerstelle der Luft im Einlasstrakt.
· Ist die Intaktheit des Funktionierens des Systems EGR Verletzt.

Der Motor arbeitet als die Rucke beim festgehaltenen ohne Bewegung Pedal des Gaspedals

· Haben die Leerstelle der Luft im Einlasstrakt.
· Ist die Kraftstoffpumpe, oder den Regler des Drucks des Brennstoffes Fehlerhaft.
· Ist es die Befestigung des Steckers (ow) die elektrischen Leitungsanlagen brennstoff- inschektorow schwach geworden.
· sind die Verstöße des Funktionierens des Steuersystemes der Motor vorhanden.

Der Motor setzt spontan aus

· Ist die Anlage der Wendungen des Leerlaufs Verletzt.
· Ist die Passierbarkeit des Brennstofffilters Verletzt, oder ins Stromversorgungssystem ist die Feuchtigkeit geraten.
· Sind die Komponenten der Zündanlage Befeuchtet oder beschädigt.
· Sind die Komponenten der Systeme der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase Fehlerhaft.
· Sind die Zündkerzen Abgenutzt oder beschädigt, oder es ist die Anlage der Interelektrodenspielraüme verletzt.
· Sind WW die Leitungen der Zündkerzen Fehlerhaft.
· sind die Verluste der Verdünnung auf dem Körper der Drossel, die Einlassrohrleitung oder durch die Anschlussschläuche vorhanden.
· Ist die Regulierung der Klappenspielraüme Verletzt.
· Ist die Brennstoffpumpe Fehlerhaft, oder es ist der davon entwickelte Andrang gefallen.
· Ist die Lüftung des Tanks Verletzt, oder es sind die Benzinleitungen blockiert.
· Ist die Intaktheit des Funktionierens des Systems der Einspritzung oder der Verwaltung des Motors Verletzt.

Es ist die vom Motor entwickelte Macht gefallen

· Ist der Schlauch des Systems der Lüftung kartera Beschädigt.
· Ist der Schlauch des Vakuumtraktes Beschädigt.
· Ist die Verlegung des Einlasskollektors Beschädigt.
· Ist die Anlage des Winkels des Zuvorkommens der Zündung Verletzt.
· Sind WW die Kerzenleitungen oder die Zündspule Beschädigt.
· Sind die Zündkerzen Abgenutzt oder beschädigt, oder es ist die Anlage der Interelektrodenspielraüme verletzt.
· Ist die Intaktheit des Funktionierens des Systems der Abgabe des Brennstoffes Verletzt.
· Ist das filtrierende Element des Luftfilters Blockiert.
· Sind die Bremsen Verkeilt.
· Ist das Niveau ATF in AT gefallen.
· Ist der Druck des Öls gefallen.
· Probuksowywajet die Kupplung (RKPP).
· Ist die Passierbarkeit des Brennstofffilters Verletzt, oder ins Stromversorgungssystem ist die Feuchtigkeit geraten.
· Ist die Intaktheit des Funktionierens des Systems EGR Verletzt.
· ist das Auto vom nicht standardmässigen Brennstoff zurechtgemacht.
· Ist es gefallen, oder es ist zwischen den Zylinder kompressionnoje der Druck ungleichmässig verteilt
· Ist die Passierbarkeit des Abschlußtraktes Verletzt.
· Ist die Brennstoffpumpe Fehlerhaft, oder es ist der davon entwickelte Andrang gefallen.
· Haben die Leerstelle im Einlasslufttrakt.
· Ist die Intaktheit des Funktionierens des Systems der Einspritzung oder der Verwaltung des Motors Verletzt.
· ist der Motor überhitzt.
· ist der Motor bis zur normalen Arbeitstemperatur nicht erwärmt.

Es geschehen "die Schüsse" im Abschlußtrakt

· Ist die Intaktheit des Funktionierens des Systems EGR Verletzt.
· Ist die Anlage des Winkels des Zuvorkommens der Zündung Verletzt.
· Ist die Intaktheit des Funktionierens des Thermostaten des Luftfilters Verletzt.
· sind die Verluste der Verdünnung vorhanden.
· Ist die Regulierung der Klappenspielraüme Verletzt.
· Sind die Klappenfedern Beschädigt, oder es ist "salipanije" der Ventile geschehen.
· Haben die Leerstelle im Einlasslufttrakt.
· ist der Defekt in nochmalig (WW) die Kontur der Zündanlage (die Kerzenisolator, WW die Leitungen, das Modul der Zündung) vorhanden.
· Ist die Intaktheit des Funktionierens des Systems der Abgabe des Brennstoffes Verletzt.

Der Motor arbeitet als die Rucke beim festgehaltenen ohne Bewegung Pedal des Gaspedals

· Haben die Leerstelle der Luft im Einlasstrakt.
· Ist die Kraftstoffpumpe Fehlerhaft.
· Ist es die Befestigung des Steckers (ow) die elektrischen Leitungsanlagen brennstoff- inschektora schwach geworden.
· sind die Verstöße des Funktionierens des Steuersystemes der Motor vorhanden.

Während der Akzeleration oder bei der Erhöhung der Belastung auf den Motor entstehen die Klopfen, die von der viel zu frühen Zündung oder von den Detonationen herbeigerufen werden

· ist das Auto nicht jener Sorte getankt.
· Ist die Anlage des Winkels des Zuvorkommens der Zündung Verletzt.
· ist übermäßig nagaroobrasowanije in den Brennkammern vorhanden.
· Sind die nicht standardmässigen Zündkerzen Bestimmt.
· Ist die Intaktheit des Funktionierens des Systems der Abgabe des Brennstoffes Verletzt.
· Sind WW die Leitungen Beschädigt.
· Ist die Intaktheit des Funktionierens des Ventiles EGR Verletzt.
· sind die Verluste der Verdünnung vorhanden.
· Ist der Sensor der Detonation Fehlerhaft.
· Ist die Regulierung der Spielraüme der Ventile Verletzt.
· Sind die Klappenfedern Abgenutzt oder beschädigt.
· ist der mechanische Defekt der Komponenten des Antriebes der Ventile (der Waagebalken, der Achse der Waagebalken u.a.m.) vorhanden.

Der Motor setzt fort, nach der Ausschaltung der Zündung (dem Dieselmotor-Effekt) zu arbeiten

· Haben die Leerstelle in inschektorach.
· Sind die übermäßig hohen Wendungen des Leerlaufs Ausgestellt.
· ist die Arbeitstemperatur des Motors übermäßig hoch.
· Ist die Anlage des Winkels des Zuvorkommens der Zündung Verletzt.
· ist übermäßig nagaroobrasowanije auf den Böden der Kolben vorhanden.
· geschieht "salipanije" der Ventile.
· sind die Klappenspielraüme falsch ausgestellt.
· Ist die Intaktheit des Funktionierens des Systems EGR Verletzt.

Es ist das Fallen des Drucks des motorischen Öls vorhanden

· Ist das Niveau des Öls gefallen, oder es ist das Öl nicht jener Sorte zurechtgemacht.
· Sind die Lager des Motors und\oder die fette Pumpe Abgenutzt.
· ist die Überhitzung des Motors vorhanden.
· Ist der fette Filter Blockiert.
· Ist die Passierbarkeit des Netzfilters maslosabornika Verletzt.
· Sind die übermäßig niedrigen Wendungen des Leerlaufs Ausgestellt.
· Ist der Kurzschluss in der Sense der elektrischen Bordleitungsanlage geschehen.
· Ist das Messgerät des Drucks des Öls Fehlerhaft.

Tschresmeren der Aufwand des motorischen Öls

· Ist der Ausflußpfropfen der Schale kartera schwach geworden.
· Ist der Schlauch des Systems der Lüftung kartera Beschädigt.
· Ist das Ventil des Systems der Lüftung kartera Fehlerhaft.
· Sind die Bolzen der Befestigung der Schale schwach geworden, oder es ist es uplotnitelnaja die Verlegung beschädigt.
· Sind die Bolzen der Befestigung des Vorderdeckels schwach geworden, oder es ist sie uplotnitelnaja die Verlegung beschädigt.
· Ist das Netz der Kurbelwelle Beschädigt.
· Sind die Bolzen der Befestigung des Deckels des Kopfes der Zylinder schwach geworden, oder es ist sie uplotnitelnaja die Verlegung beschädigt.
· Ist die Landung des fetten Filters schwach geworden.
· Ist es die Bemühung der Verzögerung des Sensors-Schalters des Drucks des Öls schwach geworden.
· ist der übermäßige Verschleiß der Kolben oder der Zylinder vorhanden.
· Sind die Kolbenringe Abgenutzt oder beschädigt.
· Sind maslootraschatelnyje kolpatschki der Einlass- und\oder Abschlußventile Abgenutzt oder beschädigt.
· Sind die Kerne der Ventile Abgenutzt.
· Sind die richtenden Büchse der Ventile Abgenutzt oder beschädigt.

Tschresmeren der Aufwand des Brennstoffes

Die Benzinmodelle

· Ist das filtrierende Element des Luftfilters Verschmutzt oder in anderer Weise ist seine Passierbarkeit verletzt.
· Haben die Leerstelle im Einlasslufttrakt.
· Ist die Anlage des Winkels des Zuvorkommens der Zündung Verletzt.
· Ist die Anlage der Wendungen des Leerlaufs Verletzt.
· Haben die Leerstelle im Brennstofftrakt.
· Ist die Passierbarkeit inschektorow Verletzt.
· Ist die Intaktheit des Funktionierens des Systems der Einspritzung des Brennstoffes oder der Verwaltung des Motors Verletzt.
· Ist die Intaktheit des Funktionierens der Systeme der Senkung der Giftigkeit Verletzt.
· ist Ungenügend es Druck nakatschki die Reifen, oder es sind die Räder nicht jenen tiporasmera bestimmt.
· Sind die Bremsen "Mitgenommen".

Der Dieselmotor

· die Verunreinigung der wiederkehrenden Rohrleitung. Produjte von der Luft die wiederkehrende Rohrleitung von TNWD zum Tank.
· sind die Wendungen des Leerlaufs und die maximalen Wendungen übermäßig hoch.
· hat der Motor die mechanischen Beschädigungen. Prüfen Sie die Kompression, reparieren Sie den Motor falls notwendig.

Haben die Leerstelle des Brennstoffes (im Salon und unweit des Autos riecht nach dem Benzin deutlich)

· Sind mechanisch oder infolge der Entwicklung der Korrosion der Tank, die Benzinleitungen oder ihrer schtuzernyje die Vereinigungen Beschädigt.
· ist der Tank überfüllt.
· Ist der Filter des Kohlenadsorbers des Systems EVAP Blockiert.
· Haben die Leerstelle im Trakt des Systems EVAP.
· Sind die inneren Komponenten inschektorow Beschädigt oder übermäßig abgenutzt.
· Ist die Intaktheit des Funktionierens des Systems der Einspritzung des Brennstoffes Verletzt.

Der verschiedene Lärm, die bei der Arbeit des Motors entstehen

· bezeichnet das Laute taube Klopfen, das öfter bei der Akzeleration entsteht, auf den Verschleiß oder die Beschädigung der gründlichen Lager, oder den ungleichmässigen Verschleiß der Kurbelwelle.
· Ähnlich beschrieben höher, aber etwas mehr hochfrequent, sagt der Laut, der auch öfter bei der Akzeleration entsteht, über den möglichen Verschleiß schatunnych der Lager.
· zeugt das Überlappende metallische Klopfen, das sich bei der Erhöhung der Wendungen des Motors steigert, und den je nach dem Warmlaufen abnehmenden Letzten vom übermäßigen Verschleiß der Kolben und der Wände der Zylinder.
· Häufig schtschelkanje, sich beschleunigend bei der Akzeleration, sagt über den Verschleiß der Kolbenfinger oder der Netze unter ihre Landung in den Kolben (der Laut entsteht bei jedem Durchgang vom entsprechenden Kolben WMT).
· Metallisch schtschelkanje, verlegt von der Wasserpumpe, bezeichnet den Verschleiß der Lager und die Notwendigkeit des Ersatzes der Pumpmontage.
· ein Grund des häufigen Klopfens oder schtschelkanja, der sich mit der Erhöhung beschleunigenden Wendungen, kann der Verstoß der Regulierung der Klappenspielraüme sein, – hören Sie den Klappenmechanismus mit Hilfe des Stethoskops/Abschnittes des Vakuumschlauches an. Wenn die Regulierung der Ventile zur Korrektur der Situation nicht bringen wird, ist nötig es den Zustand hydraulisch tolkatelej und der übrigen Komponenten des Klappenmechanismus zu prüfen.

 In einigen Fällen hilft der Beseitigung des Klopfens die Auftankung des Motors mit dem Öl mit dem höheren Koeffizienten der Zähigkeit.

· ein Grund des Entstehens des gleichmäßigen metallischen Klopfens oder des Gepolters, das vom Antrieb GRM auf den Modellen 3.0 des l verlegt wird, kann der Verschleiß der Gasverteilerkette oder der Verstoß der Regulierung ihrer Spannung sein; prüfen Sie auch den Zustand der Sternchen.

Die Diagnostik der Defekte des Systems der Abkühlung

Es ist die Überhitzung dwigetelja vorhanden

· Ist das Niveau der kühlenden Flüssigkeit gefallen.
· Ist der Riemen des Antriebes GRM Beschädigt oder es ist die Regulierung seiner Spannung verletzt
· Ist vom Öl der Riemen des Antriebes der Hilfsanlagen Verschmutzt.
· Ist die Passierbarkeit der Wasser- oder Lufttrakte des Heizkörpers Verletzt.
· Haben die Leerstelle der kühlenden Flüssigkeit aus dem Heizkörper.
· Ist die Wasserpumpe Fehlerhaft.
· Ist der Thermostat Fehlerhaft.
· Ist die minderwertige kühlende Flüssigkeit Zurechtgemacht.
· ist der Verstoß in der Kette des Lüfters (ow) des Systems der Abkühlung vorhanden.
· ist die mechanische Beschädigung kryltschatki des Lüfters des Systems der Abkühlung vorhanden.
· Ist die Dichtheit der Landung des Deckels des Heizkörpers Verletzt.
· Ist die Anlage des Winkels des Zuvorkommens der Zündung Verletzt.
· ist pereobednenije der Luft-Brennstoffmischung vorhanden.
· Probuksowywajet die Kupplung.
· Sind die Bremsen "Mitgenommen".
· die der Norm Nicht entsprechende Entfernung zwischen dem Kolben und der Wand des Zylinders.
· ist der Trakt des Systems der Abkühlung vom Luftpfropfen überdeckt.
· Ist es transmissionnoje das Öl nicht jener Sorte Zurechtgemacht.
· ist der Widerstand des Abschlußtraktes (der hohe Gegendruck) übermäßig hoch.
· Sind die Aussagen des Messgeräts der Temperatur Unexakt.

Es ist die Unterkühlung vorhanden

· Ist der Thermostat Fehlerhaft.
· Sind die Aussagen des Messgeräts der Temperatur Unexakt.
· ist der Verstoß in der Kette des Lüfters des Systems der Abkühlung vorhanden.

Es sind die äußerlichen Ausfließen der kühlenden Flüssigkeit vorhanden

· Sind mechanisch Beschädigt oder sind infolge des Alterns des Materials die Schläuche ochladitelnogo des Traktes zerstört, oder sind die Kummete ihrer Befestigung schwach geworden.
· Sind die Netze der Wasserpumpe (Abgenutzt oder beschädigt die kühlende Flüssigkeit wird sotschitsja durch die Kontrollöffnung).
· Haben die Leerstelle der kühlenden Flüssigkeit aus dem Heizkörper oder dem erweiternden Behälter.
· Sind ausfluß- oder wyschimnyje die Pfropfen des Wasserhemdes des Blocks des Motors Beschädigt.
· Ist die Dichtheit der Landung des Sensors-Schalters der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit Verletzt.
· Sind uplotnitelnyje die Verlegungen des Blocks/Köpfes der Zylinder Beschädigt oder es sind die Risse im Gießen vorhanden.
· Ist der Mantel des Thermostaten Beschädigt.
· Ist der Deckel des Heizkörpers Fehlerhaft.
· Ist das Aufkochen der kühlenden Flüssigkeit infolge der Überhitzung geschehen.

Es sind die inneren Ausfließen der kühlenden Flüssigkeit vorhanden

 Das Vorhandensein der inneren Ausfließen wird von der Anwesenheit der kühlenden Flüssigkeit im motorischen Öl, dem Aufrufenden emulgirowanije des Letzten bestätigt.


· Ist die Verlegung des Kopfes der Zylinder Gelocht.
· Tresnuta der Kopf oder der Block der Zylinder.
· Sind die Bolzen der Befestigung des Kopfes der Zylinder schwach geworden.

Es sind die Verluste der kühlenden Flüssigkeit vorhanden

· In das System ist die übermäßige Anzahl der kühlenden Flüssigkeit überflutet.
· verdampft die Kühlende Flüssigkeit infolge der Überhitzung.
· sind die äußerlichen oder inneren Ausfließen der kühlenden Flüssigkeit (vorhanden siehe höher).
· Ist der Deckel des Heizkörpers Fehlerhaft.
· wird der Druck im System der Abkühlung auf Kosten von der Kompression in den Zylinder infolge des Erscheinens der Risse im Kopf oder dem Block, oder des Verstoßes der Ganzheit irgendwelchen uplotnitelnych der Verlegungen erhöht.

Es ist die Zirkulation der kühlenden Flüssigkeit verletzt

· Ist die Wasserpumpe Fehlerhaft, – prüfen Sie mittels proschtschupywanija ober radiatornogo des Schlauches.
· Ist die Passierbarkeit ochladitelnogo des Traktes Verletzt.
· Ist es die Spannung des Riemens des Antriebes der Wasserpumpe schwach geworden.
· Ist der Thermostat Verkeilt.
· Ist das Niveau der kühlenden Flüssigkeit gefallen.

Es ist die Entwicklung der Korrosion vorhanden

· ist die kühlende Flüssigkeit, – doliwajte ins System nur distillirowannuju das Regenwasser übermäßig verschmutzt.
· ist das Frostschutzmittel übermäßig verdünnt.
· wird der Ersatz der kühlenden Flüssigkeit und die Wäsche des Traktes ungenügend oft erzeugt.

Die Diagnostik der Defekte AT

 Wegen der Komplexität der Konstruktion AT dem statistisch durchschnittlichen Mechaniker-Liebhaber wird schwierig genug genau sein, die Diagnostik ihrer Absagen und die Wiederaufbaureparatur durchzuführen. Im Falle des Entstehens der Probleme, ausgezeichnet ist nötig es sich von untengenannt, dem Eigentümer des Autos hinter der Hilfe zu den Experten des Autoservices zu wenden. Es ist nötig sich nicht auch mit der Demontage der fehlerhaften Transmission, da ihre viele Prüfungen in situ (auf der etatmässigen Stelle erzeugt werden) zu beeilen.

Die Ausfließen ATF

· ATF unterscheidet sich durch die dunkle-rote Farbe gewöhnlich, – ist nötig es die Spuren ihrer Ausfließen mit diesen vom motorischen Öl (nicht zu verwirren die Letzten können sich auf karter die Transmissionen vom hinzurennenden Strom der Luft verständigen).
· ist nötig es Für die Aufspürung der Quelle des Ausfließens karter die Transmissionen und die es umgebenden Oberflächen vom Schmutz und dem Schmieren vor allem zu reinigen. Nutzen Sie qualitativ obesschiriwatelem aus oder erfüllen Sie das Dampfreinigen der Anlage. Begehen Sie auf dem Auto die kurze Fahrt mit der nicht hohen Geschwindigkeit der Bewegung (damit die Spuren habend die Leerstelle verständigten sich weit von ihrer Quelle nicht). poddomkratte das Auto stellen Sie es auf die Stützen eben fest. Schauen Sie karter die Transmissionen an, die Quellen des Ausfließens ATF optisch an den Tag bringend. Am oftesten treten als diese auf:
· die Schale kartera die Transmissionen: ziehen Sie die Befestigung fest und\oder ersetzen Sie uplotnitelnuju die Verlegung;
· die Hintere Verlängerung der Transmission: ziehen Sie die Befestigung fest und\oder ersetzen Sie das Netz;
· Saliwnaja der Hals: ersetzen Sie die Gummimanschette an der Stelle des Eingangs des Halses in karter die Transmissionen;
· der Ventilationshörer: die Transmission ist überfüllt und\oder in karter ist das Wasser geraten;
· der Knoten des Anschlusses des Tachometers: ersetzen Sie uplotnitelnoje den Ring an der Stelle des Eingangs priwodnogo des Taus in karter die Transmissionen.

ATF hat die braune Farbe oder riecht nach Brand

· Ist das Niveau ATF in der Transmission gefallen, oder die Flüssigkeit ist angebrannt und braucht den Ersatz.
· Ist die Kupplung der erhöhenden Sendung Fehlerhaft.
· Ist das Bremsband der Sendungen 2/4 Fehlerhaft.
· Ist die Kupplung unter und hinter der Sendungen Fehlerhaft.
· Ist die Kupplung der hinteren Sendung Fehlerhaft.

Es sind die Probleme mit der Umschaltung der Sendungen vorhanden

Im Kapitel die Schachtel der Umschaltung der Sendungen sind die Prozeduren der Prüfung und der Regulierung des Antriebes des Selektors der Sendungen AT beschrieben. Niedriger sind die am meisten allgemeinen Probleme aufgezählt, die sich verbunden mit dem Verstoß der Regulierung des Antriebes erweisen können:
· wird der Motor in der Lage, ausgezeichnet von "R" oder «N» gestartet;
· unterscheidet sich die auf der Anzeigetafel Beleuchtete Lage der Transmission von tatsächlich gewählt;
· wird das Auto bei der Transmission bewogen, die in die Lage "R" bestimmt ist.

Geschieht der automatischen Umschaltung der Transmission auf die herabgesetzte Sendung beim vollen Ausquetschen des Pedals des Gases nicht

· Ist die Regulierung des Taus des Antriebes drosselnoj saslonki beim Einschluss des Regimes kick-down Verletzt.

Der Motor wird in der Lage der Transmission, ausgezeichnet von "R oder«N»gestartet

· Ist der Sensor-Schalter der Lösung des Starts Fehlerhaft, oder es ist seine Regulierung verletzt.
· Ist der Hebel des Selektors der Sendungen oder der Antrieb des Selektors der Sendungen Fehlerhaft.

Die Transmission springt"von der gewählten Lage"ab, wird mit Mühe oder mit dem Lärm umgeschaltet, oder gewährleistet die Vorwärtsbewegung des Autos vorwärts oder rückwärts nicht

· existiert eine Menge der möglichen Gründe der aufgezählten Absagen, jedoch gerät in die Sphäre des Kompetenzbereiches des statistisch durchschnittlichen Mechanikers-Liebhabers nur einer von ihnen – aruschenije des Niveaus ATF. Prüfen Sie, erzeugen Sie die Korrektur des Niveaus/Ersatzes der Flüssigkeit notfalls und des Filters, prüfen Sie den Zustand ATF parallel. Für alle übrigen Fälle ist nötig es das Auto für die Diagnostik und die Wiederaufbaureparatur/Ersatz der Transmission auf die Station der Instandhaltung zu vertreiben.

Die Diagnostik der Defekte kardannogo der Welle

Haben die Leerstelle im Vorderteil kardannogo der Welle

· Ist das hintere Netz der Transmission Beschädigt oder abgenutzt. Prüfen Sie auch den Zustand der Oberfläche des gleitenden Kummets.

Beim Einschluss der Sendung (zur Zeit des Erscheinens der Belastung) entsteht das Klopfen

· Ist es die Befestigung der Komponenten der hinteren Aufhängung schwach geworden.
· Ist die Spindel des gleitenden Kummets Abgenutzt.
· Sind die Bolzen/Muttern kardannogo der Welle schwach geworden.
· Sind die Lager kardannogo des Gelenkes (ow) Abgenutzt oder beschädigt.
· Ist das zentrale Lager/Kissen der zentralen Stütze Abgenutzt.

Hat die Stellen das metallische Knirschen, soobrasnyj die Geschwindigkeiten der Bewegung des Autos

· Sind die Lager kardannogo des Gelenkes (ow) Abgenutzt.

Es sind die Vibrationen vorhanden

 In erster Linie prüfen Sie den Ausgleich der Räder und den Druck nakatschki der Reifen. Gewöhnlich wachsen die Vibrationen mit der Erhöhung der Bewegung.

· Stellen Sie im Salon des Autos das Tachometer fest und während der Bewegung bemühen Sie sich, die Wendungen des Motors zu bestimmen, bei denen die Vibration die maximale Intensität erreicht, dann schalten Sie die Sendung um und führen Sie die Wendungen des Motors bis zur selben Bedeutung hin.
· Wenn entsteht die Vibration und erreicht die maximale Intensität bei ein und derselbe Wendungen des Motors, unabhängig von der gewählten Sendung, ihre Quelle ist nicht kardannyj die Welle, da die Frequenz seines Drehens von der Auswahl der Übertragungsbeziehung abhängt.
· Wenn es bringt die Umschaltung der Sendung zum Verschwinden der Vibration oder der bemerkenswerten Senkung ihrer Intensität (bei den selben Wendungen des Motors), zu den Prüfungen des Zustandes kardannogo der Welle überzugehen ist nötig:
– Prüfen Sie kardannyj die Welle auf das Vorhandensein der Merkmale der Biegung und der übrigen Deformationen, erzeugen Sie den Ersatz notfalls;
– Sorgfältig reinigen Sie die Welle, – nalipschaja kann der Schmutz ein Grund des Verstoßes des Ausgleiches sein;
– Bewerten Sie die Stufe des Verschleißes der Lager kardannych der Gelenke, erzeugen Sie den Ersatz sborok notfalls;
– Prüfen Sie den Ausgleich kardannogo der Welle oder seines Anschlussflansches. Überzeugen Sie sich von der Anwesenheit auf den Stellen auswucht- grusikow, nehmen Sie die Welle ab und stellen Sie es, prowernuw auf 180 ° fest, – wenn die Vibrationen nicht verlorengehen werden, geben Sie die Welle in den Ausgleich zurück;
– Prüfen Sie die Zuverlässigkeit der Verzögerung der Grubenbaubolzen/Muttern;
– Bewerten Sie die Stufe des Verschleißes des zentralen Lagers;
– Prüfen Sie den Zustand der hinteren Büchse der Transmission.

Ist skrebuschtschi der Laut vorhanden

· überzeugen Sie sich, dass sich pylesaschtschitnyj der Mantel des gleitenden Kummets über karter der hinteren Verlängerung der Transmission nicht reibt.

Ist vorhanden heule oder den Pfiff

· eine Quelle der ähnlichen Laute kann das zentrale Lager sein.

Die Diagnostik der Defekte der Hinterachse und der Hauptsendung

Es ist der nebensächliche Lärm, identisch bei der Bewegung auf der Sendung und dem Auftragen vorhanden

· der Natürliche Reiselärm.
· Übermäßig ljuft der Differentialsendung.
· Übermäßig ljuft gipoidnoj die Zahnräder.
· Ist schwach geworden oder es ist die Mutter des führenden Zahnrades verloren.
· Sind Abgenutzt, oder es sind die Reifen falsch gepumpt.
· Sind die Radlager Abgenutzt oder beschädigt, oder ist ihren Anzug schwach geworden.
· Ist das Niveau des Öls im Differential gefallen.
· Ist das Differential Fehlerhaft.

Es ist das Klopfen vorhanden, das bei troganii von der Stelle oder bei der Umschaltung der Sendungen entsteht

· Ist das Differential Fehlerhaft, oder es ist seine Regulierung verletzt.

Die nebensächlichen Laute entstehen während der Vollziehung der Wendungen

· Ist das Differential Fehlerhaft.

Es sind die Vibrationen vorhanden

· Siehe den Unterabschnitt, der der Diagnostik der Defekte kardannogo die Welle gewidmet ist. Wenn es die Welle in Ordnung sein ist, stellen Sie poddomkratte sadok des Autos und es auf die Stützen fest und manuell bewerten Sie den Zustand der Radlager, erzeugen Sie den Ersatz notfalls.

Haben die Leerstelle des Öls

· Ist das Netz des führenden Zahnrades der Hauptsendung Beschädigt.
· Sind die Netze der Halbachsen Beschädigt.
· Ist die Befestigung schwach geworden, oder es ist uplotnitelnaja die Verlegung des Deckels des Differentiales beschädigt.
· Ist ausfluß- oder saliwnaja/Kontrollpfropfen des Differentiales schwach geworden.
· Ist die Passierbarkeit ventilations- sapuna des Differentiales Verletzt.

Die Diagnostik der Defekte rasdatotschnoj die Schachteln

Die Zahnräder springen aus dem Eingriff hinaus

· Ist die Größe des freien Laufs des Bedienungshebels Verletzt.
· hackt sich der Bedienungshebel für die Konsole an.
· Ist die Befestigung der Stützen der Aufhängung rasdatotschnoj die Schachteln schwach geworden, oder es ist ustalostnaja die Deformation des Materials vorhanden.
· Sind die inneren Komponenten rasdatotschnoj die Schachteln Abgenutzt, oder es sind die Regulierungen verletzt.

Es ist die Umschaltung der Regimes erschwert

· Ist das Niveau des Öls gefallen.
· Sind die inneren Komponenten rasdatotschnoj die Schachteln Abgenutzt, oder es sind die Regulierungen verletzt.

Es ist der nebensächliche Lärm vorhanden

· Ist das Niveau des Öls in rasdatotschnoj der Schachtel gefallen.
· sagt das Vorhandensein des Lärms bei der Auswahl eines jedes der Regimes über das Vorhandensein des Defektes in den Komponenten des hinteren Differentiales oder der Hinterachse.

Die Diagnostik der Defekte des Bremssystems

 Bevor über die Absage des Bremssystems zu schließen, prüfen Sie den Zustand und den Druck nakatschki der Reifen, die Gleichmäßigkeit der Auslastung des Autos und die Winkel der Anlage der Vorderräder.

Beim Bremsen wird die Kursimmunität des Autos verletzt

· sind die Reifen falsch gepumpt.
· Ist die Regulierung der Winkel der Anlage der Vorderräder Verletzt.
· Auf eine Achse des Autos (vorder oder hinter) sind die Räder verschiedener tiporasmera bestimmt.
· Sind oder samasleny der Bremsleisten/Schuhe von einem Borde des Autos Abgenutzt, beschädigt.
· ist der Bremsleisten oder die Disk von einem Borde des Autos übermäßig abgenutzt.
· Ist die Befestigung der Komponenten der Vorderachsfederung schwach geworden.
· Sind ein oder mehrere Bremsmechanismen Fehlerhaft.
· Ist die Passierbarkeit der Bremslinien Verletzt.
· Sind die Bolzen der Befestigung des Supportes oder des Schildes des Bremsmechanismus schwach geworden.
· Ist der Kolben/Radzylinder des Supportes einen der Bremsmechanismen Verkeilt, oder es ist seine Umstellung erschwert.
· Von verschiedenen Borden des Autos ist der Bremsleisten/Schuhe mit den Reibungslaschen verschiedenen Typs bestimmt.
· Sind die Komponenten des Steuerantriebes oder der Aufhängung Abgenutzt oder beschädigt.
· Ist die Regulierung des Voranzuges der Radlager Verletzt.

Zur Retardierungszeit entsteht der nebensächliche Lärm (das Knirschen oder das hochfrequente Gekreisch)

· Sind die Reibungslaschen des Bremsleistens der Vorderräder Abgenutzt, – den Laut verlegen die Sensoren des Verschleißes des Leistens.
· Sind oder sapolirowany blitzblank der Bremsleisten Verschmutzt.
· Zur Arbeitsoberfläche des Bremsleistens ist das Öl (geraten es sind die Nasenstüber hörbar).
· Ist von der Korrosion die Bremsdisk/Trommel – gewöhnlich nach einer langwierigen Haltestelle des Autos Beschädigt.
· Zwischen der Disk und dem Schild des Bremsmechanismus ist der nebensächliche Gegenstand (zum Beispiel, den Stein) geraten.
· Ist der Bremsschild Deformiert.

Es ist der Lauf des Bremspedals übermäßig groß

· ist der lokale Verstoß im Bremssystem vorhanden.
· Ist das Niveau der hydraulischen Flüssigkeit im Behälter GTZ gefallen.
· In das hydraulische System ist die Luft geraten.
· Ist die Intaktheit des Funktionierens der automatischen Regler der Bremsmechanismen Verletzt.
· Ist das Ventil-Begrenzer Fehlerhaft.
· Ist GTZ Fehlerhaft.
· Ist der Vakuumverstärker der Bremsen Fehlerhaft.

Es ist die Weichheit des Laufs des Bremspedals bei ihrem Ausquetschen vorhanden

· In das hydraulische System ist die Luft geraten.
· Sind infolge des Alterns des Materials die flexiblen Bremsschläuche Beschädigt.
· Ist die Befestigung GTZ schwach geworden.
· Ist GTZ Fehlerhaft.
· Ist die Anlage der Arbeitsspielraüme des Bremsleistens/Schuhe Verletzt.
· Ist die Passierbarkeit der Ventilationsöffnung des Deckels des Behälters GTZ Verletzt.
· Sind die Gummibremslinien Deformiert.
· Sind uplotnitelnyje die Manschetten der Supporte Erweicht.
· braucht die Bremsflüssigkeit den Ersatz.

Für die Unterbrechung des Autos wird das Auflegen der übermäßig großen Bemühung zum Bremspedal gefordert

In Ergänzung zu den im vorhergehenden Unterabschnitt aufgezählten Gründen:

· Ist der Vakuumverstärker der Bremsen Fehlerhaft.
· sind die Reibungslaschen des Bremsleistens/Schuhe übermäßig abgenutzt.
· Ist der Kolben () des Supportes/Radzylinders Verkeilt.
· Sind vom Öl oder dem Schmieren die Reibungslaschen des Bremsleistens/Schuhe Verschmutzt.
· Sind die Bremsdisks Beschädigt oder abgenutzt.
· Ist GTZ oder den Support () / der Radzylinder () Fehlerhaft.
· sind vor kurzem bestimmt sind prirabotatsja der neue Bremsleisten/Schuhe nicht dazugekommen.
· ist der lokale Verstoß im Bremssystem vorhanden.

Das Pedal noschnogo die Bremsen fällt bis zum Fußboden ohne Widerstand durch

· Ist das Niveau der Flüssigkeit im Behälter GTZ gefallen, oder haben die Leerstelle durch die Kolben/Radzylinder der Supporte.
· Sind die Bremslinien Beschädigt, oder sind sie schtuzernyje die Vereinigungen schwach geworden.

Zur Retardierungszeit entsteht das Pulsieren des Pedals noschnogo die Bremsen

· Sind die Radlager Abgenutzt oder beschädigt, oder es ist die Regulierung ihres Voranzuges verletzt.
· sind die Komponenten des Supportes des Bremsmechanismus falsch bestimmt, oder zwischen ihnen sind die nebensächlichen Gegenstände geraten.
· ist das übermäßige Seitenschlagen der Bremsdisk/ovalen Charakters der Trommel vorhanden.
· ist der Bremsleisten ungleichmässig abgenutzt.

Es ist das Pulsieren des Pedals noschnogo die Bremsen bei ihrem Ausquetschen während des heftigen Bremsens vorhanden

· die Untersuchung des intakten Funktionierens ABS.

Zur Retardierungszeit entsteht die Vibration, die auf das Bremspedal oder das Steuerrad übergeben wird

· ist das übermäßige Schlagen der Bremsdisk/Deformation der Bremstrommel vorhanden.
· Sind die Reibungslaschen des Bremsleistens/Schuhe Abgenutzt.
· Sind die Bolzen/Bremsschilde der Befestigung des Supportes schwach geworden.
· Sind die Komponenten der Aufhängung entweder des Steuerantriebes, oder der Stütze Abgenutzt.

Die Bremsen sind "mitgenommen" (ist die Effektivität der Rückerstattung des Motors verringert, die Räder werden während der Bewegung) übermäßig aufgewärmt

· Ist die Regulierung des Abgabestockes des Pedals noschnogo die Bremsen Verletzt.
· Ist die Passierbarkeit des Einlassstutzen GTZ Verletzt.
· Ist im Zylinder der Kolben GTZ Verkeilt.
· ist der Bremsleisten/Schuhe übermäßig abgenutzt.
· Sind die Tassen der Kolben im Hauptbremszylinder, oder die Supporte der Bremsmechanismen Deformiert.
· Ist die Regulierung stojanotschnogo die Bremsen Verletzt.
· Ist die Regulierung des Voranzuges der Radlager Verletzt.
· Ist die Regulierung der Einstelhöhe des Pedals noschnogo die Bremsen Verletzt.
· Ist der Radzylinder () Verkeilt.
· Ist die Regulierung der Spielraüme der Landung der Schuhe in den Trommeln der Bremsmechanismen Verletzt.
· Ist GTZ Fehlerhaft.
· Ist die Passierbarkeit der Bremslinien Verletzt.

Die Hinterräder werden beim normalen Bremsen gesperrt

· sind die Reifen übermäßig stark gepumpt.
· sind die Laufdecken übermäßig abgenutzt.

Die Hinterräder werden beim Extrabremsen gesperrt

· sind die Reifen übermäßig stark gepumpt.
· sind die Laufdecken übermäßig abgenutzt.
· Sind vom Öl des Leistens der Bremsmechanismen der Vorderräder Verschmutzt.
· Ist GTZ, oder die Montage () der Bremsmechanismen Fehlerhaft.

Cтояночный hält die Bremse das Auto entsprechend nicht fest

· Ist die Regulierung des Antriebes stojanotschnogo die Bremsen Verletzt.

Die Diagnostik der Defekte der Aufhängung und der Lenkung

 Bevor die Prüfungen der Komponenten der Aufhängung und des Steuerantriebes zu beginnen überzeugen Sie sich, dass kein Grund des Verstoßes falsch nakatschka der Reifen, die Anlage der Reifen verschiedener tiporasmera, den Verstoß des Ausgleiches der Räder, oder "prichwatywanije" der Bremsen ist.

Es ist die Kursimmunität des Autos verletzt

· Auf eine Achse sind die Räder verschiedener tiporasmera bestimmt, oder ihre Reifen sind mit verschiedenem Druck gepumpt.
· ist der Defekt der Reifen vorhanden.
· Sind die Komponenten der Aufhängung oder des Steuerantriebes Abgenutzt.
· Ist die Regulierung der Winkel der Anlage der Vorderräder Verletzt.
· Sind die Bremsmechanismen der Vorderräder "Mitgenommen".
· Ist die Regulierung des Voranzuges der Radlager Verletzt.
· Sind oder "prosseli" die Schraubenfedern (bei der entsprechenden Komplettierung des Autos) Zerbrochen.
· Sind die Radmuttern schwach geworden.
· ist die Geometrie der Aufhängung oder des Steuerantriebes infolge der Panne verletzt.

Ist ljuft der Räder und die erhöhte Vibration des Autos vorhanden

· Ist der Ausgleich der Vorderräder (Verletzt die Vibration ist am bemerkenswertsten wird durch das Steuerrad übergeben).
· Ist der Ausgleich der Hinterräder (Verletzt die Vibration ist am bemerkenswertsten wird durch die Karosserie des Autos übergeben).
· sind Neodinakowo die Reifen gepumpt.
· Ist die Regulierung des Voranzuges der Radlager Verletzt.
· Sind die Komponenten der Theken der Aufhängung Abgenutzt.
· Sind die Radmuttern schwach geworden.
· Sind die Raddisks Beschädigt oder deformiert.
· Sind die Reifen Beschädigt.
· Sind die Komponenten des Steuerantriebes oder der Aufhängung, oder ihre Kugelgelenke und\oder resinometallitscheskije die Büchse Abgenutzt.
· Ist die Kugelstütze () Abgenutzt.

Während der Vollziehung der Wendungen und beim Bremsen geschieht "das Galoppieren" und\oder das Rütteln des Autos

· Ist es die Befestigung des Stabilisators der querlaufenden Immunität schwach geworden.
· Sind die Dämpfer Fehlerhaft.
· Sind oder "prosseli" die Schraubenfedern/Federn der Aufhängung Zerbrochen.
· Sind die Komponenten des Steuerantriebes oder der Aufhängung, oder ihre Kugelgelenke und\oder resinometallitscheskije die Büchse Abgenutzt.
· ist das Auto überlastet.

Ist ryskanje oder die allgemeine Kursinstabilität des Autos vorhanden

· Auf eine Achse sind die Räder verschiedener tiporasmera bestimmt, oder ihre Reifen sind mit verschiedenem Druck gepumpt.
· Ist der Ausgleich der Räder Verletzt.
· sind die Reifen ungleichmässig gepumpt.
· Sind die Radmuttern schwach geworden.
· ist der Mangel des Schmierens SchRUSsow und der Spitzen der Steuermänner tjag vorhanden.
· Sind die Dämpfer Abgenutzt.
· Ist es die Befestigung des Stabilisators der querlaufenden Immunität schwach geworden.
· Sind oder "prosseli" die Schraubenfedern/Federn Zerbrochen.
· Ist die Regulierung der Winkel der Anlage der Vorderräder Verletzt.
· Sind die Komponenten des Steuerantriebes oder der Aufhängung, oder ihre Kugelgelenke und\oder resinometallitscheskije die Büchse Abgenutzt.

Übermäßig dreht sich das Steuerrad fest um

· Ist das Niveau der Flüssigkeit des Systems der Hydroverstärkung des Steuerrades gefallen.
· sind die Reifen falsch gepumpt.
· ist der Mangel des Schmierens der Kugelstützen und der Spitzen der Steuermänner tjag vorhanden.
· Ist die Regulierung der Winkel der Anlage der Vorderräder Verletzt.
· Ist die Regulierung des Steuermechanismus Verletzt, oder es ist das Niveau des Schmierens gefallen.
· Ist die Regulierung des Voranzuges der Radlager Verletzt.
· Sind die Komponenten des Steuermechanismus Abgenutzt oder beschädigt.
· das Drehen der Steuerwelle stört der Umschalter der Register der Wendungen.
· sind die Reifen viel zu schwach gepumpt.
· Ist das Schmieren verdorben. Ersetzen Sie.
· Sind die Kugelstützen Abgenutzt oder beschädigt.
· Sind die Komponenten des Steuerantriebes Abgenutzt oder beschädigt.

Tschresmeren ljuft des Steuerrads

· Sind die Radlager schwach geworden.
· Sind die Büchse der Komponenten der Aufhängung Abgenutzt.
· Ist die Regulierung des Steuermechanismus Verletzt.
· Ist die Regulierung der Winkel der Anlage der Vorderräder Verletzt.
· Ist die Befestigung der Montage des Steuermechanismus schwach geworden.
· Sind die Komponenten des Steuerantriebes oder der Aufhängung Abgenutzt.

Es fehlt die hydraulische Verstärkung

· Ist der Riemen des Antriebes der Steuerpumpe Beschädigt, oder es ist die Regulierung seiner Spannung verletzt.
· Ist das Niveau der hydraulischen Flüssigkeit gefallen.
· Ist die Passierbarkeit der Schläuche des Systems der Verstärkung des Steuerrades Verletzt.
· In den hydraulischen Trakt des Systems der Verstärkung des Steuerrades ist die Luft geraten.
· Ist die Steuerpumpe Fehlerhaft.
· Ist der Steuermechanismus Fehlerhaft.

Es ist die Intaktheit der Rückgabe des Steuerrads in die gerade Lage verletzt

· Ist die Regulierung der Winkel der Anlage der Vorderräder Verletzt.
· sind die Reifen viel zu schwach gepumpt.
· Sind die Komponenten des Steuermechanismus Abgenutzt.
· Ist die Regulierung der Steuerspalte Verletzt.
· Sind die Kugelstützen Abgenutzt oder beschädigt.
· Sind die Komponenten des Steuerantriebes Abgenutzt oder beschädigt.
· Ist der Verlust des Schmierens der Komponenten des Steuerantriebes geschehen.
· Ist das Niveau des Schmierens in kartere des Steuermechanismus gefallen.
· Ist die Steuerspalte Verkeilt.

Das Steuerrad dreht sich zu verschiedenen Seiten mit verschiedenem Widerstand

· Haben die Leerstelle in kartere des Steuermechanismus.
· Ist die Passierbarkeit der hydraulischen Linien des Systems der Verstärkung des Steuerrades Verletzt.

Die Steuerpumpe arbeitet mit dem erhöhten Lärm

· ist der Mangel des Öls in der Pumpe vorhanden.
· Ist die Passierbarkeit der Schläuche, oder des fetten Filters der Steuerpumpe Verletzt.
· Ist die Befestigung priwodnogo der Scheibe schwach geworden.
· Ist die Regulierung der Bemühung der Spannung des Riemens des Antriebes der Steuerpumpe Verletzt.
· Ist die Steuerpumpe Fehlerhaft.

Es ist der nebensächliche Lärm vorhanden, die aus dem Vorderteil des Autos stammen

· sind die Reifen falsch gepumpt.
· Ist der Verlust des Schmierens der Kugelstützen oder der Komponenten des Steuerantriebes geschehen.
· Ist die Befestigung des Steuermechanismus, der Komponenten des Steuerantriebes und der Aufhängung schwach geworden.
· Sind die Stützen der Dämpfer Abgenutzt.
· Sind die Dämpfer Beschädigt.
· Sind die Federn Beschädigt.
· Sind die Muttern der Befestigung der Räder schwach geworden.
· Sind schlizy der hinteren Halbachsen Abgenutzt oder beschädigt.
· Tschresmeren axial ljuft der Hinterachse.

Zur Retardierungszeit sinkt die Lenkbarkeit des Autos

· Sind stupitschnyje die Lager der Vorderräder Abgenutzt.
· Sind oder "prosseli" die Schraubenfedern/Federn der Aufhängung Zerbrochen.
· ist die Deformation der Bremsdisks/Trommeln vorhanden.

Das Auto übermäßig prossel

· die Überlastung.
· Sind die Dämpfer stojetschnych sborok Abgenutzt.
· Sind oder "prosseli" die Schraubenfedern/Federn der Aufhängung Zerbrochen.
· Ist die Intaktheit des Funktionierens der elektropneumatischen Aufhängung (bei der entsprechenden Komplettierung) Verletzt.

Es ist das Knirschen oder anderer nebensächlicher Lärm, die vom Steuermechanismus verlegt werden vorhanden

· Ist die Befestigung der Montage rejetschnoj die Sendungen schwach geworden.
· ist die innere Beschädigung des Steuermechanismus vorhanden.

Es ist der übermäßige Verschleiß der Reifen vorhanden

Der erhöhte Verschleiß des inneren oder äusserlichen Teiles der Laufdecke

· sind die Reifen (der Verschleiß beider Ränder) ungenügend gepumpt.
· Ist die Regulierung der Winkel der Anlage der Vorderräder Verletzt.
· Sind die Komponenten des Steuerantriebes oder der Aufhängung, oder ihre Kugelgelenke und\oder resinometallitscheskije die Büchse Abgenutzt.
· sinkt die Geschwindigkeit auf den Wendungen nicht.
· ist der mechanische Verstoß der Geometrie der Aufhängung infolge der Panne vorhanden.

Der tscheschujtschatyj Verschleiß (obtrepywanije) der Laufdecke

· Ist die Anlage der Konvergenz Verletzt.

Der Verschleiß des zentralen Teiles der Laufdecke

· sind die Reifen viel zu stark gepumpt.

Der Verschleiß der inneren und äusserlichen Ränder der Laufdecke

· sind die Reifen ungenügend stark gepumpt.
· Sind die Dämpfer Abgenutzt.

Der ungleichmässige Verschleiß der Laufdecke

· Ist der Ausgleich des Reifens/Rads Verletzt.
· das übermäßig Seitenschlagen der Disk oder des Reifens.
· Sind die Dämpfer Abgenutzt.
· Ist der Reifen Beschädigt.