Toyota Land Cruiser 100 / Amazon, Lexus LX 470

Ab 1997 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Toyota Lend Kruser, Amason, Leksus LX470
+ die Identifizierungs-Kfz-Kennzeichen
+ die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des sicheren Betriebes des Autos
+ Die Einstellungen und die laufende Bedienung des Autos
- Der Motor
   + die Typischen Prozeduren der Bedienung der Motoren
   - Die Prozeduren der Bedienung des Benzinmotors
      Die Abnahme und die Anlage kryschek der Köpfe der Zylinder
      Die Abnahme und die Anlage der Einlassrohrleitung
      Die Abnahme und die Anlage der Abschlußkollektoren
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage des Gasverteilerriemens und der Zahnräder des Antriebes GRM
      Der Ersatz des Vordernetzes (ow) der Kurbelwelle / der Kurvenwellen
      Der Ersatz des hinteren Netzes der Kurbelwelle
      Die Abnahme und die Anlage der Kurvenwellen und tolkatelej der Ventile
      Die Abnahme und die Anlage der Köpfe der Zylinder
      Die Abnahme und die Anlage der Schale kartera des Motors
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der fetten Pumpe
      Die Abnahme und die Anlage priwodnogo der Disk
      Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der Stützen der Aufhängung des Motors
   + die Prozeduren der Bedienung des Dieselmotors
+ die Systeme der Abkühlung des Motors, der Heizung des Salons und der Klimaregelung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe der durcharbeitenden Gase
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Steuersysteme der Motor und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase
+ die Schachtel der Umschaltung der Sendungen
+ Transmissionnaja die Linie
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung
5061e343


Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage des Gasverteilerriemens und der Zahnräder des Antriebes GRM

Die Abnahme

Die genaue Beachtung der Phasen der Gaswechselsteuerung ist sehr wichtig, aber für die Motoren DOHC ist es äußerst wichtig. Die falsche Anlage der Phasen kann den Motor ernst beschädigen. Seien Sie bei der Anlage des Riemens des Antriebes GRM akkurat und vor dem ersten Start nach der Reparatur prüfen Sie das Zusammenfallen der Zeichen noch einmal.

Die Montage des Antriebes GRM


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Schalten Sie die negative Leitung von der Batterie aus.

Wenn das auf dem Auto bestimmte Stereosystem vom Schutzkode ausgestattet ist, bevor die Batterie auszuschalten überzeugen Sie sich davon, dass Sie über die richtige Kombination für die Einführung des Audiosystems in die Handlung verfügen!

2. Nehmen Sie den Schutz kartera ab.
3. Ziehen Sie die kühlende Flüssigkeit aus dem Heizkörper und dem Block des Motors (zusammen siehe das Kapitel des Systems der Abkühlung des Motors, der Heizung des Salons und der Klimaregelung).
4. Nehmen Sie den Heizkörper (ab siehe das Kapitel des Systems der Abkühlung des Motors, der Heizung des Salons und der Klimaregelung).
5. Nehmen Sie den Deckel des Körpers der Drossel ab.
6. Nehmen Sie den Einlassluftkanal ab.
7. Nehmen Sie priwodnoj den Riemen mit muftoj und die Scheibe der Kurbelwelle ab.
8. Die hydraulischen Hörer nicht ausschaltend, nehmen Sie die Pumpe GUR ab, nehmen Sie es und podwjaschite es beiseite so, dass er nicht störte.
9. Den Bolzen abgewandt, dann, den Deckel abgenommen, nehmen Sie den Zwischenwerbefilm priwodnogo des Riemens (ab wenden sich zur Illustration höher).
10. Nehmen Sie den rechten Deckel (recht №3) des Riemens des Antriebes GRM ab.
11. Nehmen Sie den linken Deckel (link №3) des Riemens des Antriebes GRM ab. Seien Sie beim Abschalten der Leitung des Sensors der Lage der Kurvenwelle (CMP) vorsichtig.
12. Nehmen Sie den nächsten Deckel des Riemens GRM (den Deckel №2) ab.
13. Die Hörer K/W nicht ausschaltend, nehmen Sie den Kompressor K/W ab, nehmen Sie es und podwjaschite dort beiseite, damit nicht störte.
14. Nehmen Sie den Träger des Lüfters ab. Für seine Befestigung werden die Bolzen verschiedenen Umfanges verwendet – legen Sie sie zusammen, so, dass bei der Anlage nicht zu verwirren.
15. Wenn der Riemen des Antriebes GRM bevorsteht, zurück festzustellen, finden Sie darauf drei Einstelzeichen, die Kurbelwelle im Uhrzeigersinn drehend. Finden Sie die Zeichen auf den Zahnrädern der Kurbelwelle und der Kurvenwellen. Wenn die Zeichen auf dem Riemen gewaschen wurden, tragen Sie neu auf, um die Anlage zu erleichtern (wenden sich zur Begleitillustration).
16. Schwächen Sie, aber ziehen Sie den Bolzen der Befestigung der Scheibe der Kurbelwelle nicht heraus. Für den Abzug der Kurbelwelle von proworatschiwanija wird das spezielle Instrument gefordert.
17. Stellen Sie den Kolben des Zylinders №1 in WMT des Taktes der Kompression fest.

  1. Drehen Sie die Scheibe der Kurbelwelle um so, dass seines Risikos mit dem Zeichen Sie dem Deckel die №1 Riemen GRM vereint wurde.
  2. Prüfen Sie das Zusammenfallen der Zeichen auf den Zahnrädern der Kurvenwellen mit den Zeichen auf hinter kryschkach des Riemens GRM. Wenn die Zeichen nicht übereinstimmen, ist der Kolben des Zylinders №1 in WMT des Taktes der Kompression nicht bestimmt. Prowernite die Kurbelwelle ist es auf eine Wendung bis zur folgenden Vereinigung des Zeichens der Scheibe mit dem Zeichen 0 auf dem Deckel die №1 Riemen des Antriebes GRM genau.
  3. Wenden Sie den Bolzen der Scheibe der Kurbelwelle ab, sich bemühend, das Zeichen nicht abzuschlagen. Die Scheibe der Kurbelwelle drehen Sie nicht.
18. Zwei Bolzen abgewandt, nehmen Sie natjaschitel des Riemens des Antriebes GRM und pylnik ab. Wenn nur natjaschitel des Riemens ersetzt wird, festigen Sie den Riemen auf der Scheibe vom Draht. Tragen Sie die Zeichen auf den Riemen und das Zahnrad der rechten Kurvenwelle auf.
19. Nehmen Sie den Riemen von den Zahnrädern der Kurvenwellen ab. Dazu schwächen Sie die Spannung des Riemens zwischen den Zahnrädern der Kurvenwellen, nakidnoj den Schlüssel auf den Bolzen der Befestigung des Sternchens der linken Kurvenwelle angezogen und ein wenig es im Uhrzeigersinn umgedreht.
20. Für die Abnahme der Zahnräder der Kurvenwellen wiltschatym vom Instrument legen Sie das Zahnrad von proworatschiwanija fest und wenden Sie den zentralen Bolzen (ab wenden sich zur Begleitillustration). Bemühen Sie sich, die Zahnräder nicht umzudrehen.
21. Nehmen Sie den Generator ab.
22. Nehmen Sie natjaschitel priwodnogo des Riemens ab.
23. Für die Abnahme der Scheibe der Kurbelwelle soll der zentrale Bolzen schon herausgezogen sein. Ziehen Sie die Scheibe von der Socke der Kurbelwelle vom herankommenden dazu Abzieher zusammen. Nicht prowernite die Kurbelwelle, um die Anlage WMT nicht abzuschlagen.
24. Nehmen Sie den unteren Deckel des Riemens des Antriebes GRM (den Deckel №1) ab.
25. Nehmen Sie die richtende Scheibe und prostawku des Deckels ab.
26. Nehmen Sie vom Motor den Riemen des Antriebes GRM ab. Wenn der Riemen bevorsteht, zurück festzustellen, und wurden die Einstelzeichen darauf gewaschen, tragen Sie neu bezüglich des Punktzeichens auf dem Zahnrad der Kurbelwelle auf.
27. Wenn es notwendig ist, nehmen Sie die Zwischenwerbefilme ab und prüfen Sie den Fluss ihres Drehens.
28. Wenn man das Zahnrad der Kurbelwelle abnehmen muss, ziehen Sie von seinem herankommenden Abzieher zusammen. Bemühen Sie sich, die Kurbelwelle mit WMT nicht zu schieben.

Die Prüfung

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Prüfen Sie den Zustand des Riemens des Antriebes GRM. Biegen Sie es unter dem spitzen Winkel nicht kehren Sie nicht auf die linke Seite. Lassen Sie das Treffen auf den Riemen des Öls, des Wassers, des Frostschutzmittels oder der Lösungsmittel nicht zu. Wenn es die Beschädigungen subjew des Riemens gibt, prüfen Sie, ob die Kurvenwellen blockiert sind. Wenn es den bemerkenswerten Verschleiß oder die Risse auf tylnoj die Oberflächen des Riemens gibt, prüfen Sie die Abwesenheit der Beschädigungen der Oberfläche der Werbefilme und der Scheibe der Wasserpumpe. Bei der Aufspürung des einseitigen Verschleißes des Riemens prüfen Sie die Parallelität der Scheiben und ihrer Achsen, der richtenden Scheibe. Wenn es den bemerkenswerten Verschleiß subjew des Riemens gibt, es sind die Beschädigungen kryschek des Riemens oder subjew der Zahnräder möglich. Für otworatschiwanija der Bolzen der Befestigung der Zahnräder der Kurvenwellen benutzen Sie die Spannung des Riemens des Antriebes GRM nicht.
2. Prüfen Sie den Zustand der Zwischenwerbefilme. Prüfen Sie die Ganzheit der Verdichtungen ihrer Lager. Wenn es notwendig ist, ersetzen Sie die Werbefilme. Prüfen Sie die Abwesenheit tetschi natjaschitelja. Versuchen Sie, den Stock – er hineinzustoßen soll sich nicht bewegen. Wenn der Stock gelingt, hineinzustoßen, ersetzen Sie natjaschitel. Messen Sie den Vorsprung des Stockes – er soll 10.5 – 11.5 mm (gleich sein wenden sich zur Begleitillustration).
3. Prüfen Sie die Abwesenheit tetschi der Wasserpumpe. Die Pumpe soll sich fliessend, ohne ljuftow drehen.

Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Wenn abgenommen wurde, stellen Sie das Zahnrad der Kurbelwelle fest, schponku nicht es mit der Rille vereint. Möglich, es ist akkurat napressowat das Zahnrad auf die Welle mit Hilfe des herankommenden Abschnittes des Rohres erforderlich.
2. Stellen Sie die Zwischenwerbefilme fest. Tragen Sie auf das Schnitzwerk der Bolzen etwas Tropfen fixierend germetika Loctite 242 oder ähnlich auf. Ziehen Sie die Bolzen mit der Bemühung 35 Nm fest. Prüfen Sie den Fluss des Drehens der Werbefilme.
3. Vorübergehend stellen Sie den Riemen des Antriebes GRM fest. Sorgfältig reinigen Sie die Zahnräder und die Werbefilme vom Öl und dem Wasser, reiben Sie von ihrem reinen trockenen alten Lumpen ab. Die Lösungsmittel benutzen Sie nicht. Vereinen Sie das Einstelzeichen des Riemens mit dem Zeichen des Zahnrades der Kurbelwelle. Ziehen Sie den Riemen auf das Zahnrad der Kurbelwelle und die Scheiben der parasitischen Werbefilme an.
4. Stellen Sie prostawku des Deckels des Riemens GRM fest.
5. Stellen Sie die richtende Scheibe von der konvexen Seite nach draußen fest.
6. Stellen Sie den Deckel des Riemens des Antriebes GRM fest und festigen Sie von ihren vier Bolzen.
7. Stellen Sie die Scheibe der Kurbelwelle fest. Vereinen Sie schponku mit dem Schlitz und stellen Sie die Scheibe fest. Dazu, möglich, es fällt napressowat die Scheibe mit Hilfe des Abschnittes des herankommenden Rohres.
8. Stellen Sie natjaschitel priwodnogo des Riemens (nicht des Riemens GRM) fest. Den Bolzen von der Länge 106 mm und die Muttern ziehen Sie mit der Bemühung 16 Nm fest.
9. Stellen Sie den Generator fest.
10. Prüfen Sie die Lage der Scheibe der Kurbelwelle. Des Risikos auf der Scheibe soll mit dem Zeichen 0 auf dem Deckel des Riemens des Antriebes GRM vereint werden.
11. Stellen Sie die Zahnräder der Kurvenwellen fest. Ziehen Sie die Zahnräder an, ihre Öffnungen mit den Stiften der Kurvenwellen vereint. Die Zahnräder von proworatschiwanija wiltschatym vom Instrument festhaltend, ziehen Sie die Bolzen ihrer Befestigung mit der Bemühung 108 Nm fest. Sorgfältig reinigen Sie die Zahnräder und nassucho reiben Sie von ihrem reinen alten Lumpen ab. Die Lösungsmittel benutzen Sie nicht.
12. Stellen Sie den Riemen auf die Zahnräder der Kurvenwellen fest:

  1. Drehen Sie das Zahnrad der linken Kurvenwelle bis zur Vereinigung ihres Zeichens der Gaswechselsteuerung mit dem Einstelzeichen auf dem Riemen des Antriebes GRM um. Ziehen Sie den Riemen auf das Zahnrad an.
  2. Drehen Sie das Zahnrad der linken Kurvenwelle gegen den Uhrzeigersinn um, damit die Spannung des Riemens auf der Schulter zwischen den Zahnrädern der linken Kurvenwelle und der Kurbelwelle erschienen ist.
  3. Drehen Sie das Zahnrad der rechten Kurvenwelle bis zur Vereinigung des Einstelzeichens des Riemens mit dem Zeichen der Gaswechselsteuerung des Zahnrades um. Ziehen Sie den Riemen auf das Zahnrad an.

13. Mit Hilfe der Presse drücken Sie den Stock natjaschitelja ein. Dazu wird die Bemühung etwa 981-987 N.Sowmestite die Öffnungen des Stockes und des Körpers natjaschitelja gefordert und stellen Sie den Stift vom Durchmesser 1.27 mm ein, um den Stock festzulegen. Befreien Sie die Presse und ziehen Sie pylnik an. Stellen Sie natjaschitel auf den Motor fest und ziehen Sie abwechselnd die Bolzen seiner Befestigung vom Moment 26 Nm fest. natjaschitel festgestellt, ziehen Sie den Stift von den Flachzangen heraus.
14. Prüfen Sie die Zeichen der Gaswechselsteuerung. Vorübergehend stellen Sie den Bolzen der Befestigung der Scheibe der Kurbelwelle fest. Langsam prowernite die Kurbelwelle im Uhrzeigersinn auf zwei volle Wendungen. Prüfen Sie das Zusammenfallen der Zeichen der Gaswechselsteuerung auf den Zahnrädern und der Scheibe nach.
15. Wenn die Zeichen der Gaswechselsteuerung übereinstimmen, ziehen Sie den Bolzen der Befestigung der Scheibe vom Moment 245 Nm fest. Für den Abzug der Scheibe von proworatschiwanija ist es wiltschatyj das Instrument erforderlich.
16. Stellen Sie den Träger des Lüfters fest. Stellen Sie die Bolzen der Befestigung des Trägers auf die Stellen fest. Die Bolzen ziehen sich auf folgende Weise hin:

  1. Die Bolzen mit den Köpfen 12 mm ziehen Sie mit der Bemühung 16 Nm fest.
  2. Die Bolzen mit den Köpfen 14 mm ziehen Sie vom Moment 32 Nm fest.

17. Stellen Sie den Kompressor K/W (bei der entsprechenden Komplettierung) fest.
18. Stellen Sie den Deckel die №2 Riemen des Antriebes GRM fest und ziehen Sie zwei Bolzen ihrer Befestigung mit der Bemühung 16Нм fest.
19. Stellen Sie den rechten Deckel des Riemens des Antriebes GRM fest. Ziehen Sie die Bolzen und die Mutter mit der Bemühung 7.5 Nm fest.
20. Stellen Sie den linken Deckel des Riemens GRM fest:

  1. Stellen Sie den Hörer masloochladitelja fest, ihre Mutter mit dem Bolzen gefestigt.
  2. Führen Sie die Leitung des Sensors CMP durch die Öffnung im Deckel durch.
  3. Stellen Sie den Deckel des Riemens des Antriebes GRM fest, sie mit dem Träger des Lüfters vereint.
  4. Ziehen Sie den Bolzen und die Mutter mit der Bemühung 7.5 Nm fest.
  5. Stellen Sie uplotnitel die Leitungen des Sensors in den Deckel fest, verbinden Sie den Stecker und befestigen Sie es am Träger.
  6. Festigen Sie die Leitung des Motors.

21. Stellen Sie den Zwischenwerbefilm priwodnogo des Riemens fest und ziehen Sie seinen Bolzen vom Moment 39 Nm fest.
22. Stellen Sie die Pumpe GUR fest und ziehen Sie die Bolzen vom Moment 17 Nm fest.
23. Die Anlage der bleibenden Komponenten erzeugen Sie in Ordnung rückgängig der Ordnung ihrer Demontage.
24. Starten Sie den Motor und überzeugen Sie sich von der Abwesenheit der Durchflüsse und des nebensächlichen Lärms.