Toyota Land Cruiser 100 / Amazon, Lexus LX 470

Ab 1997 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Toyota Lend Kruser, Amason, Leksus LX470
+ die Identifizierungs-Kfz-Kennzeichen
+ die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des sicheren Betriebes des Autos
+ Die Einstellungen und die laufende Bedienung des Autos
- Der Motor
   + die Typischen Prozeduren der Bedienung der Motoren
   + die Prozeduren der Bedienung des Benzinmotors
   - Die Prozeduren der Bedienung des Dieselmotors
      Die Abnahme, die Anlage, die Auseinandersetzung und die Montage des Kopfes der Zylinder
      Die Abnahme und die Anlage der Einlassrohrleitung und des Abschlußkollektors
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage des Riemens des Antriebes GRM
      Die Abnahme und die Anlage der Zahnräder des Antriebes GRM
      Der Ersatz des Vordernetzes der Kurbelwelle und der Netze der Kurvenwelle und TNWD
      Der Ersatz des hinteren Netzes der Kurbelwelle
      Die Abnahme und die Anlage der Kurvenwellen und tolkatelej der Ventile
      Die Abnahme und die Anlage der Schale kartera des Motors
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der fetten Pumpe
      Die Abnahme und die Anlage masloochladitelja
      Die Abnahme und die Anlage priwodnogo der Disk
+ die Systeme der Abkühlung des Motors, der Heizung des Salons und der Klimaregelung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe der durcharbeitenden Gase
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Steuersysteme der Motor und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase
+ die Schachtel der Umschaltung der Sendungen
+ Transmissionnaja die Linie
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung
5061e343


Die Abnahme, die Anlage, die Auseinandersetzung und die Montage des Kopfes der Zylinder

Die Abnahme

Die Komponenten der Anlage des Kopfes der Zylinder der Modelle mit dem System EGR

1 — Perepusknoj der Wasserschlauch
2 — der Stutzen
3 — die Verlegung
4 — die Klemme
5 — der Vakuumschlauch
6 — der Träger des Turbokompressors
7 — der Turbokompressor und der Abschlußkollektor
8 — der Thermoschutzschirm
9 — der Träger des Ventiles des Systems EGR
10 — die Montage des Einlassstutzens
11 — die Verlegung
12 — der Thermoschutzschirm des Einlassstutzens
13 — die Verlegung

14 — die Klemme
15 — der Brennstoffhörer des hohen Drucks
16 — der Hörer der Rückgabe des Brennstoffes von der Düse №3
17 — der Vakuumschlauch
18 — der Thermoschutzschirm der Einlassrohrleitung
19 — der Vakuumschlauch
20 — die Klemme
21 — die Verlegung
22 — der Stecker des Sensors der Lage des Pedals des Gases
23 — der Antrieb drosselnoj saslonki
24 — Uplotnitelnaja die Scheibe
25 — die Einlassrohrleitung
26 — die Verlegung

Die Komponenten der Anlage des Kopfes der Zylinder der Modelle ohne System EGR

1 — Perepusknoj der Wasserschlauch
2 — der Stutzen
3 — die Verlegung
4 — die Klemme
5 — der Vakuumschlauch
6 — der Träger des Turbokompressors
7 — der Thermoschutzschirm
8 — die Verlegung
9 — der Vakuumschlauch
10 — die Montage des Turbokompressors und des Abschlußkollektors
11 — der Einlassstutzen
12 — die Verlegung
13 — der Heizapparat auf dem Einlass
14 — der Thermoschutzschirm des Einlassstutzens

15 — die Verlegung
16 — der Vakuumschlauch
17 — die Klemme
18 — der Brennstoffhörer des hohen Drucks
19 — die Klemme
20 — der Hörer der Rückgabe des Brennstoffes von der Düse №3
21 — der Thermoschutzschirm der Einlassrohrleitung
22 — die Klemme
23 — die Verlegung
24 — die Einlassrohrleitung
25 — Uplotnitelnaja die Scheibe
26 — der Antrieb drosselnoj saslonki
27 — der Stecker des Sensors der Lage des Pedals des Gases (das Modell mit AT)

Die Komponenten der Anlage der Kurvenwelle

1 — Uplotnitelnaja die Scheibe
2 — der Deckel des gezahnten Riemens
3 — Stjaschka
4 — Natjaschitel des gezahnten Riemens
5 — Natjaschnoj der Werbefilm
6 — die Scheibe
7 — die Scheibe die №1 Kurvenwellen
8 — das Netz der Kurvenwelle
9 — der Körper des Netzes der Kurvenwelle
10 — die Beilagen des Lagers der Kurvenwelle
11 — Schponka der Scheibe
12 — der Deckel des Lagers der Kurvenwelle
13 — die Verlegung
14 — Uplotnitelnoje der Ring
15 — der Deckel des Kopfes der Zylinder
16 — der Hörer der Rückgabe des Brennstoffes von der Düse №1

17,18 — die Verlegung
19 — die Düse
20 — die Verdichtung der Halterung der Düse
21 — die Kurvenwelle
22 — der Segmentpfropfen
23 — der Hartnäckige Halbring
24 — Uplotnitelnoje der Ring
25 — der Sattel der Düse
26 — der Hintere Henkel des Motors
27 — der Kopf der Zylinder
28 — Perepusknoj der Wasserschlauch (von TNWD)
29 — die Verlegung des Kopfes der Zylinder
30 — der Gezahnte Riemen
31 — die Verlegung
32 — der Isolator


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Die Komponenten der Anlage des Kopfes der Zylinder sind auf den Illustrationen höher vorgestellt.
2. Ziehen Sie die kühlende Flüssigkeit zusammen, nehmen Sie die Luftkanäle und die Brennstoffhörer des hohen Drucks ab.
3. Auf den Modellen mit dem System EGR:
   a. Schalten Sie drei Vakuum- Schläuche vom Vakuumhörer auf der Einlassrohrleitung aus;
b. Schalten Sie den Vakuumschlauch von drei Klemmen auf dem Deckel des gezahnten Riemens, sowie den wiederkehrenden Brennstoffschlauch (aus wenden sich zur Begleitillustration);
   c. Ziehen Sie zwei Bolzen heraus und nehmen Sie das Ventil des Systems EGR ab;


   d. Geben Sie zwei Muttern der Befestigung des Adapters des Ventiles EGR zum Abschlußkollektor zurück;

   e. Geben Sie zwei Bolzen und zwei Muttern der Befestigung des Stutzens der Einlassrohrleitung (zurück wenden sich zur Begleitillustration);
   f. Schalten Sie den Einlassstutzen vom Luftschlauch aus und nehmen Sie die Montage des Stutzens mit zwei Verlegungen und dem Bildschirm ab.
4. Auf den Modellen ohne System EGR:
   a. Nehmen Sie den Einlassstutzen und den Heizapparat der Luft ab;
   b. Schalten Sie den Vakuumschlauch vom Vakuumhörer auf der Einlassrohrleitung aus;
   c. Ziehen Sie den Bolzen heraus und schalten Sie die Klemme der Masse vom Kopf der Zylinder aus;
   d. Geben Sie zwei Muttern der Befestigung des Adapters des Ventiles EGR zum Abschlußkollektor zurück;
   e. Geben Sie zwei Bolzen und zwei Muttern der Befestigung des Stutzens der Einlassrohrleitung zurück;
  f. Schalten Sie den Einlassstutzen vom Luftschlauch aus und nehmen Sie die Montage des Stutzens mit zwei Verlegungen und dem Bildschirm ab.
5. Nehmen Sie die Brennstoffhörer des hohen Drucks ab.
6. Auf den Modellen mit dem System EGR schalten Sie drei Vakuum- Schläuche von TNWD (aus wenden sich zur Begleitillustration).
7. Auf den Modellen ohne System EGR:


   a. Schalten Sie von TNWD zwei Vakuum- Schläuche aus;

   b. Schalten Sie den Vakuumschlauch von zwei Klemmen auf dem Deckel des gezahnten Riemens (aus wenden sich zur Begleitillustration);
   c. Geben Sie 8 Muttern zurück, nehmen Sie 8 Scheiben, die Einlassrohrleitung und zwei Verlegungen (ab wenden sich zur Begleitillustration).
8. Nehmen Sie den Stutzen der Ableitung der kühlenden Flüssigkeit (ab wenden sich zur Begleitillustration).
9. Nehmen Sie die Düsen ab.
10. Geben Sie die Befestigung zurück und nehmen Sie den Thermoschutzschirm (ab wenden sich zur Begleitillustration).
11. Nehmen Sie den Abschlußkollektor mit dem Turbokompressor (ab wenden sich zur Begleitillustration).
12a. Trennen Sie die Teile des Abschlußkollektors (ab wenden sich zur Begleitillustration).
12b. Nehmen Sie die spannkräftigen Ringe (ab wenden sich zur Begleitillustration).
13. Nehmen Sie den Deckel des Kopfes der Zylinder ab.
14. Ziehen Sie vier Bolzen der Befestigung des hinteren Deckels des Riemens zum Kopf der Zylinder heraus und nehmen Sie den Deckel (ab wenden sich zur Begleitillustration).
15. Nehmen Sie die Kurvenwelle (cм ab. Die Illustration am Anfang der Abteilung). Dazu:
 a. Ziehen Sie 7 Bolzen heraus "Und" (wenden sich zur Begleitillustration);
   b. Gleichmäßig schwächen Sie und nehmen Sie 14 bleibende Bolzen in etwas Herangehen und in der bestimmten Reihenfolge ab;
   c. Nehmen Sie 7 kryschek der Lager, 12 Waagebalken, 6 prischimnych die Halterungen der Düsen, die Montage der Achse der Waagebalken, und 7 oberen Beilagen der Lager ab.

Sie halten die abgenommenen Details im Satz mit der Achse der Waagebalken, und die Beilagen – eingestellt in den Deckel des Lagers;

   d. Nehmen Sie die Kurvenwelle, seine hartnäckige Platte und 7 unteren Beilagen der Lager ab.

Verfügen Sie die Beilagen der Lager und des Deckels zur Anlage.

16. In etwas Aufnahmen und in der bestimmten Reihenfolge (wenden sich zur Begleitillustration) ziehen Sie die Grubenbaubolzen heraus, nehmen Sie den Kopf der Zylinder ab und legen Sie sie auf hölzern bruski.
17. Wenn der Kopf nicht abgenommen wird, ist poddente von ihrem Schraubenzieher an der Stelle ordentlich, die auf der Begleitillustration angegeben ist.

Die Auseinandersetzung

Die Komponenten der Montage des Kopfes der Zylinder sind auf der Begleitillustration vorgestellt.

Die Komponenten der Montage des Kopfes der Zylinder

1 — der Kopf der Zylinder
2 — das Ventil
3 — die Richtende Buchse des Ventiles
4 — der Hebel der Ventile
5 — die Zwiebäcke
6 — der Obere Teller der Feder
7 — die Klappenfeder
8 — der Untere Teller der Feder
9 — Maslos'emnyj kolpatschok
10 — der Sensor ECT
11 — der Waagebalken

12 — der Niederhalter der Düse
13 — der Deckel des Lagers der Kurvenwelle
14 — der Bolzen der Befestigung des Deckels des Lagers
15 — die Achse der Waagebalken
16 — der Vorderteil des Abschlußkollektors
17 — das Heckende des Abschlußkollektors
18 — der Ring
19 — die Verlegung
20 — Uplotnitelnoje der Ring
21 — der Ring
22 — der Turbokompressor


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Nehmen Sie tolkateli der Ventile heraus und legen Sie tolkateli zur Anlage.
2. Nehmen Sie die Vorder- und hinteren Hebehenkel des Motors ab.
3. Nehmen Sie den Sensor ECT ab.
4. Nehmen Sie die Hebel des Antriebes der Ventile ab und verfügen Sie sie zur Anlage (wenden sich zur Begleitillustration).
5. Nehmen Sie die Ventile ab. Dazu:
   Und. Pressen Sie vom Abzieher die Feder zusammen und nehmen Sie 2 Zwiebäcke ab;
   b. Nehmen Sie den Teller der Feder, die Feder und ihren Sattel ab; verfügen Sie die Details jedes Satzes zur Anlage;
   c. Nehmen Sie maslos'emnyje kolpatschki ab.

Die Montage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Sorgfältig reinigen Sie alle Details und schmieren Sie ihre sich reibenden Oberflächen mit dem frischen motorischen Öl ein.
2. Stellen Sie die Hebehenkel des Motors (fest wenden sich zur Begleitillustration).
3. Stellen Sie den Segmenteinschub fest, vorläufig auf sie germetik aufgetragen (wenden sich zur Begleitillustration).
4. Stellen Sie das Ventil in der Ordnung, rückgängig der Ordnung der Abnahme fest.
5. Obstutschite vom Plastikhammer die Stirnseite des Kernes des Ventiles.
6. Stellen Sie tolkateli der Ventile und der Regelungsscheiben fest. Überzeugen sich darin, was sich tolkateli von der Hand frei drehen.
7. Stellen Sie die Hebel der Ventile fest und überzeugen Sie sich vom Fluss ihres Laufs (wenden sich zur Begleitillustration).
8. Stellen Sie den Sensor ECT fest.

Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Die verknüpften Oberflächen der Köpfe der Zylinder und ihrer kryschek sollen absolut rein und trocken sein. Mit Hilfe des Schabeisens entfernen Sie alle Spuren alt germetika und die Fragmente der zerstörten Verlegung, dann reiben Sie die Oberflächen vom im Azeton angefeuchteten alten Lumpen ab. Die Anwesenheit auf den verknüpften Oberflächen der Spuren des Öls kann zur Entwicklung der Ausfließen bringen.
2a. Messen Sie die Größe des maximalen Vorsprungs jedes Kolbens in zwei Punkten, rechnen Sie srednearifmetitscheskoje die Bedeutung des Vorsprungs aus und vergleichen Sie es mit den Forderungen der Spezifikationen (wenden sich zur Begleitillustration).
2b. Falls notwendig ersetzen Sie den Kolben in der Gebühr mit der Triebstange (wenden sich zur Begleitillustration).
3. Bestimmen Sie die meiste Bedeutung des Vorsprungs des Kolbens und in die Übereinstimmung mit ihm wählen Sie die Verlegung des Kopfes der Zylinder aus, sich nach der untenangeführten Tabelle richtend.

Als Ersatzteile werden nur die Verlegungen №№ von 1, 3 und 5 Dicke entsprechend 0.85 – 0.95, 0.95 – 1.05 und 1.05 – 1.15 mm geliefert.

Die Nummer der Verlegung klärt sich nach der Zahl der Ausschnitte auf ihr (wenden sich zur Begleitillustration).

Der Vorsprung porschja, mm

Die Nummer der Verlegung

   Nicht mehr 0,225

1

   0,226 – 0,325

3

   Nicht weniger 0,326

5

4. Stellen Sie den Kolben des ersten Zylinders in die Lage WMT fest.
5. Legen Sie die Verlegung des Kopfes der Zylinder auf den Block der Zylinder, schmieren Sie das Schnitzwerk und den unteren Teil der Köpfe der Bolzen der Befestigung des Kopfes der Zylinder mit dem motorischen Öl ein und ziehen Sie die Bolzen von der Hand fest. Dann ziehen Sie die Bolzen in der bestimmten Reihenfolge mit der Bemühung 69 Nm fest, wonach sie zweimal noch auf 90 Hagel ziehen Sie., die Reihenfolge beachtend (wenden sich zur Begleitillustration).

Die Bolzen «B» (№№ 21, 13, 5, 4, 12, 20) haben die Länge 133.5 mm, und die Bolzen "Und" (übrig) – 121.5 mm.

6a. Stellen Sie 7 unteren Beilagen (fest wenden sich zur Begleitillustration).

Stellen Sie die Beilage in der Breite ins Lager №1, und die Beilagen in der Breite 20 mm – in die übrigen Lager fest.

6b. Stellen Sie den hartnäckigen Ring der Kurvenwelle (fest wenden sich zur Begleitillustration).
7. Legen Sie die Kurvenwelle in den Kopf der Zylinder schponotschnoj von der Rille nach oben (wenden sich zur Begleitillustration).
8. Stellen Sie die oberen Beilagen in des Deckels der Lager fest.
9. Stellen Sie des Deckels der Lager, des Waagebalkens, die Niederhälter der Düsen und die Achse der Waagebalken in der Gebühr fest.
10. Ziehen Sie 14 Bolzen der Befestigung kryschek der Lager in einer bestimmten Reihenfolge und 7 Bolzen fest "Und" (wenden sich zur Begleitillustration).
11. Stellen Sie die Düsen fest.
12. Prüfen Sie und falls notwendig regulieren Sie die Klappenspielraüme.
13. Entfernen Sie alt germetik von der verknüpften Oberfläche des hinteren Deckels des Riemens, tragen Sie neu germetik auf und stellen Sie den Deckel (fest wenden sich zur Begleitillustration).
14. Stellen Sie die Scheiben und den gezahnten Riemen fest.
15a. Machen Sie in die Setzfalze die Segmentgummipfropfen zurecht, von ihrer Brauchbarkeit überzeugt (wenden sich zur Begleitillustration).
15b. Schmieren Sie sie germetikom (ein wenden sich zur Begleitillustration).
16. Legen Sie die Verlegung des Deckels des Kopfes der Zylinder, stellen Sie den Deckel mit 12 neu uplotnitelnymi von den Scheiben fest und ziehen Sie die Bolzen ihrer Befestigung mit der Bemühung 6.5 Nm fest.
17. Stellen Sie den hinteren Träger des Motors fest.
18. Sammeln Sie den Abschlußkollektor in der Reihenfolge, der Rückprozedur seiner Auseinandersetzung.
19. Stellen Sie die Verlegungen, den Turbokompressor und die Montage des Abschlußkollektors fest.
20. Die weitere Anlage wird in der Ordnung, rückgängig der Ordnung der Demontage der Komponenten erzeugt. Ziehen Sie die Befestigung mit der geforderten Bemühung fest.