Toyota Land Cruiser 100 / Amazon, Lexus LX 470

Ab 1997 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Toyota Lend Kruser, Amason, Leksus LX470
+ die Identifizierungs-Kfz-Kennzeichen
+ die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des sicheren Betriebes des Autos
+ die Einstellungen und die laufende Bedienung des Autos
+ Der Motor
- Die Systeme der Abkühlung des Motors, der Heizung des Salons und der Klimaregelung
   Die Spezifikationen
   Das Frostschutzmittel - die allgemeinen Angaben
   Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens und der Ersatz des Thermostaten
   Die Prüfung des Zustandes, die Abnahme und die Anlage des Lüfters des Systems der Abkühlung
   Die Abnahme und die Anlage des Heizkörpers und des erweiternden Behälters des Systems der Abkühlung
   Die Prüfung des Zustandes der Wasserpumpe
   Die Abnahme und die Anlage der Wasserpumpe
   Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens und der Ersatz des Blocks des Sensors des Messgeräts der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit
   Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens priwodnogo des Elektromotors des Lüfters des Heizkörpers und sein Ersatz
   Die Abnahme und die Anlage des Blocks und des Wärmeübertragers des Heizkörpers
   Die Abnahme und die Anlage der Montage des Paneels der Verwaltung des Funktionierens des Heizkörpers und der Klimaanlage der Luft
   Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens und die Bedienung der Systeme der Heizung und der Klimaregelung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe der durcharbeitenden Gase
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Steuersysteme der Motor und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase
+ die Schachtel der Umschaltung der Sendungen
+ Transmissionnaja die Linie
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung
5061e343


Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens und der Ersatz des Blocks des Sensors des Messgeräts der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit

Beginnen Sie die Ausführung der Prozedur nur nach dem vollen Abkühlen des Motors! Siehe auch die Warnungen am Anfang der Abteilung das Frostschutzmittel – die allgemeinen Angaben. Sie erinnern sich, dass bei der aufgenommenen Zündung der Lüfter des Systems der Abkühlung sogar beim betäubten Motor ansprechen kann.

Die Prüfung

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Bei der Absage des Messgeräts der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit prüfen Sie den Zustand der entsprechenden Schutzvorrichtungen (in erster Linie siehe die elektrische Bordausrüstung).
2. Wenn das Messgerät die Überhitzung des Motors fixiert, wenden sich zur Abteilung, die der Diagnostik der Defekte der Knoten und die Systeme des Autos in der Einleitung zur gegenwärtigen Führung gewidmet ist.
3. Wenn beim einstellig kalten Motor das Messgerät die Überhitzung fixiert, schalten Sie die elektrische Leitungsanlage vom Sensor des Messgeräts aus. Wenn nach dem Abschalten der elektrischen Leitungsanlage der Aussage des Messgeräts fallen, ersetzen Sie den Sensor, ist nötig es die elektrische Leitungsanlage auf dem Grundstück der Kette zwischen dem Sensor und dem Messgerät auf das Vorhandensein der Merkmale des Kurzschlusses auf die Masse andernfalls zu prüfen.
4. Wenn das Messgerät bei den intakten Schutzvorrichtungen gar nicht funktioniert (bleibt der Zeiger bewegungsunfähig sogar nach dem 10-minutenlangen Warmlaufen des Motors), betäuben Sie den Motor und schalten Sie die elektrische Leitungsanlage vom Sensor der Temperatur aus. Mit Hilfe der Leitung-Oberschwelle schließen Sie die Leitung des Sensors auf die Masse. Auf die kurze Zeit werden die Zündung einschalten, der Motor nicht startend, – wenn der Zeiger des Indikators bis zum Ende der Skala abweisen wird, ersetzen Sie den Sensor.

Geben Sie den Sensor angeschlossen nicht ab ist länger, als es für die Prüfung wirklich notwendig ist!

5. Wenn der Sensor auf den Anschluss auf keine Weise reagieren wird, prüfen Sie auf den Abhang die elektrische Leitungsanlage. Es ist auch die Wahrscheinlichkeit der Absage eigentlich des Messgeräts nicht ausgeschlossen.

Der Ersatz

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Nehmen Sie den Deckel des Körpers der Drossel und den Flansch des Einlassluftkanals vom Körper der Drossel ab. Dann nehmen Sie den Flansch des Körpers der Drossel von der Einlassrohrleitung ab.
2. Schalten Sie vom Sensor die elektrische Leitungsanlage aus.
3. Mit Hilfe des hohen Stirnkopfes ziehen Sie den alten Sensor aus dem Block (heraus werden zur Gebühr der vergossenen Flüssigkeit Sie vorbereitet).
4. Schrauben Sie mit der geforderten Bemühung auf die Stelle des abgenommenen Sensors neu, dessen Schnitzwerk vorläufig stromführend germetikom (nicht mit dem teflonbeschichteten Band oder dem Band FUM einschmieren Sie) ein. Schalten Sie die elektrische Leitungsanlage an.
5. Machen Sie das System der Abkühlung zurecht und überzeugen Sie sich von der Intaktheit des Funktionierens des Messgeräts der Temperatur.