Toyota Land Cruiser 100 / Amazon, Lexus LX 470

Ab 1997 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Toyota Lend Kruser, Amason, Leksus LX470
+ die Identifizierungs-Kfz-Kennzeichen
+ die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des sicheren Betriebes des Autos
+ die Einstellungen und die laufende Bedienung des Autos
+ der Motor
+ die Systeme der Abkühlung des Motors, der Heizung des Salons und der Klimaregelung
+ Des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe der durcharbeitenden Gase
- Die elektrische Ausrüstung des Motors
   Die Spezifikationen
   Der Start des Motors von der Hilfsstromquelle
   Die Abnahme und die Anlage der Batterie
   Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der Leitungen der Batterie
   Die Zündanlage - die allgemeinen Informationen und die Vorsichtsmaßnahmen (die Benzinmodelle)
   Die Prüfung des Funktionierens der Zündanlage
   Der Ersatz der Zündspule
   Die Prüfung und die Regulierung der Anlage des Winkels des Zuvorkommens der Zündung/Einspritzung des Brennstoffes des Benzinmotors
   Der Ersatz des Moduls der Zündung
   Das System der Ladung - die allgemeinen Informationen und die Vorsichtsmaßnahmen
   Die Prüfung des Zustandes des Systems der Ladung
   Die Abnahme und die Anlage des Generators
   Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der Komponenten des Generators
   Das System des Starts - die allgemeinen Informationen und die Vorsichtsmaßnahmen
   Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens des Starters und der Kette des Starts
   Die Abnahme und die Anlage des Starters
   Die Abnahme und die Anlage tjagowogo das Relais
+ die Steuersysteme der Motor und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase
+ die Schachtel der Umschaltung der Sendungen
+ Transmissionnaja die Linie
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung
5061e343


Die Zündanlage – die allgemeinen Informationen und die Vorsichtsmaßnahmen (die Benzinmodelle)

Auf den in der gegenwärtigen Führung betrachteten Modellen wird das System der geraden Zündung ohne Verteiler und die Hochspannungsleitungen verwendet.

Zum Bestand der Systeme der geraden Zündung gehören die Sensoren der Lage der Verteilungs- und Kurbelwellen (SMR und SKR), den Satz individuell für jeden der Zylinder der Zündspulen und das Modul der Zündung. Der Bordprozessor (JESM) produziert die Stützsignale, die die Ordnung des Anschlusses des Moduls der Zündung zu jedem der Spulen entsprechend der laufenden Lage der Kurbelwelle bestimmen. Die Anlage des Winkels des Zuvorkommens der Zündung verwirklicht sich vom Modul der Verwaltung aufgrund der Analyse der Signale, die von verschiedenen informativen Sensoren handeln, der bildenden Zündanlagen und der Einspritzung des Brennstoffes. Hierher gehen die Sensoren ein isst, VSS, TPS, die Lage AT, das Messgerät der Kosten der Luft/Sensors MAF, den Sensor der Detonation (siehe das Kapitel des Steuersystemes der Motor und der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase). Das Modul der Zündung verwirklicht die Verteilung des Signals zwischen den Spulen und kontrolliert die Dauer der Impulse ihrer Abnutzung (nach dem primären Strom).

Bei der Bedienung der Systeme der geraden Zündung ist nötig es die besonderen Vorsichtsmaßnahmen zu beachten:
   
   a. Wenn der Motor nicht gestartet wird, halten Sie den Zündschlüssel ununterbrochen umgedreht in die Lage ON im Laufe von den mehr als 10 Sekunden nacheinander nicht;
   b. Sie folgen, damit sich der Anschluss des Tachometers streng entsprechend den Instruktionen der Hersteller verwirklichte, einige den ausgegebenen Messgeräten können für die Nutzung auf den gegebenen Modellen nicht herankommen;
   c. Keinesfalls lassen Sie die Erdung der Kontaktklemmen der Zündspulen auf die Masse zu, – kann die geringste Unvorsichtigkeit in dieser Frage zum Ausfall des Moduls der Zündung und\oder eigentlich die Spulen bringen;
   d. Schalten Sie die Batterie beim arbeitenden Motor nicht aus;
   e. Sie folgen für die Richtigkeit der Erdung des Moduls der Zündung.